Martin Kersting, Professor für Psychologische Diagnostik an der Justus-Liebig-Universität Giessen: Schlaraffenland ist abgebrannt. Warum wir für treffsichere Personalentscheidungen mehr tun müssen. Qualitätssicherung und -optimierung in der Eignungsdiagnostik. Die „neue“ DIN Norm und ihre Folgen:

Simon Carl Hardegger, Leiter des Zentrums Diagnostik, Verkehrs- & Sicherheitspsychologie am IAP Institut für Angewandte Psychologie an der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften (ZHAW): Eignungsdiagnostik in der Schweiz: Marktteilnehmer, Praxis und Stand der Qualitätssicherung

Patrizia Herzog, Leiterin des Ressorts Personal am Staatsekretariat für Wirtschaft SECO: Gibt es in der Schweiz Bedarf an einer verbindlicheren und formalisierteren Qualitätssicherung in der Eignungsbeurteilung (Kriterien und Zertifizierungen)?

Diskussionsrunde mit den Referent(inn)en Martin Kersting, Simon Carl Hardegger, Patrizia Herzog und Klaus-Dieter Hänsgen: