FAQ zum Anordnungsmodell

Ab dem 1.7.2022 wird die psychologische Psychotherapie von der Grundversicherung bezahlt, sofern sie auf Anordnung eines Arztes erfolgt. Die wichtigsten Fragen zur Übergangsphase vom heute gültigen Delegationsmodell zum Anordnungsmodell werden hier beantwortet.

    Webinare zum Anordnungsmodell

    Am 30. November fand ein Webinar zu Fragen rund um die Einführung des Anordnungsmodells statt.

    >> Link zur Videoaufzeichnung 

    Ein weiteres Webinar findet am 15. März 2022 statt. >> Link zu weiteren Informationen und Anmeldung

    Leistungen von psychologischen Psychotherapeutinnen und –therapeuten werden aktuell nur dann durch die Grundversicherung vergütet, wenn die Therapeutin/der Therapeut bei einem Arzt/einer Ärztin angestellt ist und ihre/seine Leistungen unter dessen/deren Aufsicht erbringt (delegierte Psychotherapie).

    Die FSP verfolgte seit vielen Jahren das Ziel, dass auch psychologische Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten ihre Leistungen selbständig über die Grundversicherung abrechnen können. Das Ziel ist mit der Einführung des Anordnungsmodells per 1. Juli 2022 erreicht. Die wichtigsten Fragen zur Übergangsphase werden in den untenstehenden FAQ, die nach in verschiedene Themenblöcke aufgeteilt sind, beantwortet. Die Fragen und Antworten werden laufend ergänzt.

    Auch das Bundesamt für Gesundheit hat FAQ veröffentlicht, die wir Ihnen ebenfalls zur Lektüre empfehlen möchten.

    Themenblöcke:

    1. Wann tritt die Verordnung zur Neuregelung der psychologischen Psychotherapie in Kraft?

    Stand: 6.10.2021

    2. Wie lange kann die delegierte Psychotherapie noch abgerechnet werden?

    Stand: 6.10.2021

    3. Ich arbeite delegiert. Muss/darf mein Arbeitgeber meinen Anstellungsvertrag per Inkrafttreten der Neuregelung kündigen?

    Stand: 6.10.2021

    1. Welche Bedingungen muss ich erfüllen, um als selbständige/r Psychotherapeutin tätig zu sein und über die Grundversicherung abrechnen zu dürfen?

    Stand: 6.10.2021

    2. Ich werde meine Weiterbildung erst nach dem 30. Juni 2022 abschliessen. Wie komme ich zum dritten Praxisjahr, das ab dann obligatorisch ist, um über die Grundversicherung abrechnen zu können?

    Stand: 6.10.2021

    3. Welche Bedingungen müssen Organisationen der psychologischen Psychotherapie erfüllen, damit sie ihre Leistungen über die Grundversicherung abrechnen dürfen?

    Stand: 6.10.2021

    4. Wie muss ich vorgehen, um die Zulassung zur Abrechnung über die Grundversicherung zu erhalten?

    Stand: 6.10.2021

    1. Wer darf psychologische Psychotherapie anordnen?

    Stand: 6.10.2021

    2. Wann und wie muss ich als psychologischer Psychotherapeut der anordnenden Ärztin Bericht erstatten?

    Stand: 6.10.2021

    3. Wie läuft der Prozess der Anordnung?

    Stand: 6.10.2021

    4. Muss ein externer Psychiater die Überprüfung der Indikation für eine Verlängerung nach 30 Stunden vornehmen, wenn der anordnende Arzt ein Psychiater ist?

    Stand: 6.10.2021

    1. Welche Leistungen übernimmt die Grundversicherung durch die neue Verordnung?

    Stand: 6.10.2021

    2. Wie viele Sitzungen übernimmt die Krankenkasse pro ärztliche Anordnung?

    Stand: 6.10.2021

    3. Wie lange darf eine Einzel-/Paar-/Gruppensitzung dauern?

    Stand: 6.10.2021

    1. Ich bin zurzeit in der Weiterbildung zur/m Psychotherapeuten/in. Wie viele Jahre klinische Erfahrung in welchen Institutionen muss ich nachweisen können, um den eidgenössischen Titel zu erlangen?

    Stand: 6.10.2021

    1. Wie hoch ist der Tarif für psychologische Psychotherapie in der Grundversicherung?

    Stand: 9.4.2021

    2. Was ist ein Tarifstrukturvertrag?

    Stand: 9.4.2021

    3. Was bedeutet Tarifpflege?

    Stand: 9.4.2021

    4. Wer verhandelt den Tarif für psychologische Psychotherapie (PsyTarif)?

    Stand: 6.10.2021

    5. Wie stelle ich Rechnung an den Versicherer?

    Stand: 6.10.2021

    6. Muss ich FSP/ASP/SBAP-Mitglied sein, um Leistungen der psychologischen Psychotherapie über die Grundversicherung abrechnen zu können?

    Stand: 6.10.2021

    1. Kann Psychotherapie nach der Inkraftsetzung des Anordnungsmodells weiterhin auch über die Zusatzversicherung abgerechnet werden?

    Stand: 6.10.2021

    2. Kann ich als Psychotherapeut/in in eigener Praxis im Anordnungsmodell arbeiten und gleichzeitig auch Personen behandeln, die als Selbstzahlende zu mir kommen?

    Stand: 6.10.2021

    1. Ich bin zurzeit angestellt und möchte mich per 1. Juli 2022 selbstständig machen. Was muss ich beachten?

    Stand: 6.10.2021

    News

    Bild
     
    corona_d

    FAQ Coronavirus

    Stand 21.01.2022. Die Massnahmen von Bund und Kantonen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werfen viele Fragen auf. Die wichtigsten Antworten finden Sie in diesem Artikel, den wir laufend aktualisieren und ergänzen. Wir weisen darauf hin, dass an dieser Stelle vorwiegend die Fragen in Bezug auf die Empfehlungen und Weisungen des Bundes beantwortet werden. Es ist immer möglich, dass in einzelnen Kantonen davon abweichende Regeln zur Anwendung kommen.
    Stand 21.01.2022. Die Massnahmen von Bund und Kantonen zur Eindämmung der Corona-Pandemie werfen viele Fragen auf. Die wichtigsten Antworten finden Sie in diesem Artikel, den wir laufend aktualisieren und ergänzen. Wir weisen darauf hin, dass an dieser Stelle vorwiegend die Fragen in Bezug auf die Empfehlungen und Weisungen des Bundes beantwortet werden. Es ist immer möglich, dass in einzelnen Kantonen davon abweichende Regeln zur Anwendung kommen.
    Bild
     
    perfectionnisme

    Das Bessere ist der Feind des Guten

    Die Devise «immer besser» kann sich zuweilen als Feind des Guten herausstellen.
    Die Devise «immer besser» kann sich zuweilen als Feind des Guten herausstellen.
    Bild
     
    homo paar

    Heterosexuelle Norm belastet gleichgeschlechtliche Paare

    Paare bewältigen Stresssituationen leichter, wenn sich die Beteiligten gegenseitig unterstützen und einander zuhören.
    Paare bewältigen Stresssituationen leichter, wenn sich die Beteiligten gegenseitig unterstützen und einander zuhören.
    Bild
     
    KI

    Kreative Algorithmen für intelligentere Maschinen

    Ein Team der Universität Bern hat einen neuen Ansatz entwickelt, der als «evolving-to-learn» (E2L-Ansatz) oder «lernfähig werden» bezeichnet wird.
    Video