Magazin Psychoscope

Psychoscope ist das Magazin für Psychologie. Bei der Lektüre entdecken Sie die Welt der Psychologie - sowohl als Wissenschaft wie auch als Berufsfeld.

Psychoscope wird von der Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP) herausgegeben. Das Heft erscheint sechsmal jährlich in einer deutschen und französischen Ausgabe und richtet sich an ein breites, an Psychologie interessiertes Publikum. Es bietet den Leserinnen und Lesern eine fundierte Berichterstattung zu aktuellen Themen und wichtigen Neuigkeiten aus der Welt der Psychologie.

Die Mitglieder der FSP finden in jedem Heft eine exklusive Beilage mit Informationen zu den neuesten berufspolitischen Entwicklungen und den Aktivitäten der FSP.

Autorinnen und Autoren gesucht

Im fachwissenschaftlichen Teil des Psychoscope schreiben Psychologinnen und Psychologen, welche sich im jeweiligen Thema besonders gut auskennen. Sollten Sie in einem der unten aufgeführten Themen über spezielle Kenntnisse und Erfahrungen verfügen - aus der Forschung oder aus der Praxis -, und haben Sie Freude am Verfassen von Artikeln, melden Sie sich bitte bei der Redaktion. (Joël Frei, Tel. 031 388 88 27, redaktion [at] fsp.psychologie.ch)

Themen der nächsten Psychoscope-Nummern:

  • PSC4-22 (Juli 2022): Beitrag der Psychologie und Psychotherapie zu einer gesünderen Gesellschaft
  • PSC5-22 (September 2022): Psychologie und Menschen mit besonderen Bedürfnissen
  • PSC6-22 (November 2022): Macht und Autoritarismus
Bild
 
Aktuelle Ausgabe

Stöbern Sie im aktuellen Heft. Als FSP-Mitglied können Sie das gesamte Heft online lesen. Für alle anderen sind ausgewählte Artikel zugänglich

Bild
 
Frühere Ausgaben

FSP-Mitglieder haben zu sämtlichen ab 2015 erschienenen Psychoscope-Ausgaben Zugriff. 

Abonnemente
Inserate und Agenda
  • Bild
    cover psc3-22

    Psychoscope 3/2022

    In Bewegung bleiben
  • Bild
    psc2-22 coverbild de

    Psychoscope 2/2022

    Die Rolle der Wahrheit in der Psychologie
  • Bild
    PSC1-22 de cover

    Psychoscope 1/2022

    Mitgestalten
  • Bild
    PSC6-21 cover de

    Psychoscope 6/2021

    Geschlechtliche Identität