Fachtitel

Der FSP-Fachtitel bescheinigt die Kompetenz zur eigenverantwortlichen Tätigkeit im Gebiet des Fachtitels. FSP-Fachtitel sind privatrechtlich geschützt und dienen dem Publikum als Qualitätssiegel. Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen dazu, wie Sie einen Fachtitel erwerben können.

Voraussetzung für den Erwerb eines FSP-Fachtitels ist ein abgeschlossenes Psychologiestudium, eine abgeschlossene Weiterbildung und die FSP-Mitgliedschaft. Nach Auflösung der FSP-Mitgliedschaft darf der Fachtitel nicht mehr benutzt werden. Wer aus der FSP austritt, erhält ihn beim Wiedereintritt in der Regel zurück.

Die FSP vergibt Fachtitel in den folgenden Fachgebieten:

Psychotherapie

Der Titel "Fachpsychologe für Psychotherapie FSP" kann nach dem Erwerb des eidgenössischen Tites beantragt werden.

Weg zum FSP-Fachtitel

Nach der erfolgreichen Absolvierung einer FSP-anerkannten Weiterbildung ist ein Antrag an den entsprechenden Weiterbildungsanbieter zu richten. Dieser prüft das Dossier und sendet den Antrag anschliessend zur Prüfung und Titelverleihung an die FSP.

Sie haben Fragen zu diesen Fachbereichen?

Bei Fragen zu den einzelnen Weiterbildungsgängen wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Weiterbildungsanbieter (s. Liste oben).

Bei allgemeinen Fragen zu den FSP-Fachtiteln helfen Ihnen unsere Mitarbeitenden gerne weiter:

  • Per E-Mail an qualifikationen [at] fsp.psychologie.ch oder
  • Telefonisch jeweils donnerstags von 10.00 bis 12.00 Uhr: 031 388 88 46