Fachpsychologe/Fachpsychologin für Laufbahn- und Personalpsychologie FSP

 

Postgraduale Weiterbildung in Laufbahn- und Personalpsychologie CCHRM der Universitäten Bern und Freiburg

Ziel

Erwerb der Fachkompetenz, um als Fachpsychologe/Fachpsychologin eigenverantwortlich in den verschiedenen Arbeitsfeldern der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung und der Personalentwicklung arbeiten zu können.

AdressatInnen

Psychologen und Psychologinnen mit einem Hochschulabschluss in Psychologie auf Masterstufe.

Aufnahme-
verfahren

Bewerbungsdossier und Aufnahmegespräch

Teilnahme-
bedingungen

  • Hochschulabschluss in Psychologie auf Masterstufe; abgeschlossen und dokumentiert bei Einreichung der Bewerbung.
    Für die Anerkennung von Studienabschlüssen ausländischer Universitäten gelten die Äquivalenzkriterien, die am Lehrstuhl des Präsidenten gültig sind. Der Bachelor's Degree einer Universität ist keine hinreichende Voraussetzung.
  • für Studium und Berufsausübung ausreichende psychosoziale Gesundheit
  • Differenzierter Ausdruck in Wort und Schrift der deutschen Sprache.
  • Interessierte, die die Abschlussarbeiten zum Master in Psychology (z. B. schriftliche Masterarbeit, Leistungsnachweise im Masterstudium, Abschlussprüfungen usw.) nicht in Deutsch abgelegt haben, beachten bitte die auf www.cchrm.ch veröffentlichten Bestimmungen zum Kompetenznachweis in Deutsch.
  • Gute Sprachkenntnisse in Englisch und Französisch
  • Anwendungskompetenzen in den gängigen IT-Techniken, z. B. Office-Anwendungen, Internet/Intranet/Extranet und Betriebssystem auf dem Niveau "Informatik-Anwender-II" s. www.siz.ch bzw. auf dem Niveau "ECDL-Core" s. www.ecdl.ch
  • Arbeitsstelle in einem Anwendungsgebiet der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung und/oder der Personalentwicklung mit reduziertem Arbeitspensum während des Studiums
    und/oder
    Praktika/Volontariate in Anwendungsgebieten der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung und/oder der Personalentwicklung
  • mindestens 60 Tage Arbeitserfahrung in Erwerbsarbeit ausserhalb von Fachgebieten der Psychologie (BBT-Bestimmung)
  • regelmässiger Besuch der Studienveranstaltungen

Lerninhalte

  1. Psychodiagnostik
  2. Beratung
  3. Moderation von Gruppen
  4. Realisierungsunterstützung
  5. Darstellung psychologischer Erkenntnisse für Individuen, Gruppen, Institutionen und die Öffentlichkeit
  6. Informationsmanagement
  7. Programm-Management
  8. Institutionelle Beratung und Netzwerk-Kompetenz
  9. Qualitätsentwicklung und Forschung

Lernformen

Berufsbegleitende, postgraduale Weiterbildung (regulär 20, max. 25 Studienplätze)

  • Seminare zu 2 - 5 Tagen (insgesamt 45-50 Tage)
  • regionale Arbeitsgruppen
  • individuelle Studienaktivitäten
  • Praxiserfahrungen
  • Masterarbeit (Praxisprojekt und schriftliche Arbeit)
  • Schlussprüfung

Die postgraduale Weiterbildung ist nach den Grundsätzen von ECTS (European Credit Transfer System) organisiert. Die einzelnen Studienteile sind entsprechend beschrieben und mit ECTS-Anrechnungspunkten (Credits) versehen.

Zeitaufwand

  • ~ 105-115 Tage Seminare, regionale Arbeitsgruppen, individuelle Studienaktivitäten
  • 35 Tage Masterarbeit (Praxisprojekt und schriftliche Arbeit)
  • TOTAL: ~ 140-150 Tage Studienzeit (~ 1'200 Lektionen)
  • 120 Tage Praxiserfahrung in der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung und/oder in der Personalentwicklung;
    in Form von Festanstellung, Stellvertretungen, Volontariaten und/oder Praktika (960 Stunden)

Der Studienzeitaufwand von rund 150 Tagen während 2 Jahren entspricht in etwa einem 30%-Pensum. Dazu kommen noch Praxiserfahrungen von 120 Tagen.
Eine Arbeitsfreistellung von 30% zu Studienzwecken ist unabdingbar.

Dauer

5 - 8 Semester; Beginn periodisch alle 1 bis 2 Jahre

Orte

Die Seminare werden in Bern, Freiburg und Zürich, an weiteren Institutionen der Bildungs- und Arbeitswelt in der ganzen Schweiz; sowie an den entsprechenden Partnerinstitutionen in Ländern der Europäischen Union durchgeführt.

Studienkosten

  • 28 Module in Seminarform, Kosten Experten, Masterarbeit und Schlussprüfungen; ohne FSP-Fachtitelgebühr.

Fr. 24'000.-

  • Bewerbungsgebühr:

Fr. 950.-

TOTAL

Fr. 24'950.-


  • Nicht enthalten in obenstehender Darstellung sind die Kosten für Fachliteratur und weiteres Studienmaterial, für Reisen, Unterkunft und Verpflegung sowie die Kosten anderer ggf. erforderlicher Elemente wie Versicherungen, Verbandsbeiträge usw.; ebenso nicht enthalten sind die Gebühren für das Prozedere zum FSP-Fachtitel.
  • Die Preisangaben entsprechen dem Stand im Jahr 2013, Anpassungen / Änderungen bleiben ausdrücklich vorbehalten.
  • Verbindliche Angaben zu den Kosten erteilt i.d.R. der Organisator/Veranstalter der Weiterbildung oder weitere von ihm bezeichnete Personen/Institutionen (s. Kap. 'Information').

Abschluss

  • "Master of Advanced Studies in Psychology of Career Counseling and
    Human Resources Management MASP-CC+HRM" der Universitäten Bern und
    Freiburg
  • Nach erfolgreichem Abschluss der Weiterbildung erhalten ordentliche FSP-Mitglieder auf Antrag den FSP-Fachtitel "Fachpsychologe/Fachpsychologin für Laufbahn- und Personalpsychologie FSP".
  • Der Abschluss ist vom Staat für die Berufszulassung gem. BBG/BBV
    anerkannt. Damit verbunden ist für erfolgreiche AbsolventInnen der postgradualen Weiterbildung gem. Art. 58 BBV die Berechtigung, den staatlich geschützten Titel zu führen.

Arbeitsgebiete

AbsolventInnen der postgradualen Weiterbildung arbeiten in Fachbereichen der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung, der Personalentwicklung und Bildungsplanung in folgenden Institutionen:

  • allgemeine öffentliche Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung
  • Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung der Invalidenversicherung
  • Trainings- und Schulungsinstitutionen für Behinderte
  • Akademische Studienberatung
  • Psychologische Fachstellen von Arbeitsämtern
    (z.B. Regionale Arbeitsvermittlung)
  • Out-Placement-Firmen
  • Private Institutionen der Berufs-, Studien- und Laufbahnberatung
  • Personalabteilungen grosser staatlicher und privater Unternehmen
    (Bildungsplanung, Laufbahn-Beratung und -Planung)
  • Lehre und Forschung an Universitäten und Fachhochschulen

Trägerschaft

Anmeldung

Detailliertere Informationen sowie die Bewerbungsunterlagen werden rund 12 Monate vor Studienbeginn auf der Website www.cchrm.ch veröffentlicht.
Das Aufnahmeverfahren wird solange durchgeführt, bis die 25 verfügbaren Studienplätze besetzt sind. Bei einer Überbuchung wird eine Warteliste geführt.

Information

Studienleitung CCHRM:
Manfred Kuonen, M Sc, Fachpsychologe FSP
MK Bildung & Beratung GmbH
Properryweg 7
3952 Susten

Telefon

079 482 48 13

E-Mail

info(at)mkberatung.ch

Internet

www.cchrm.ch

Besondere Anmerkungen

Die Bewerbungsdokumentation ist auf der Website www.cchrm.ch verfügbar.

  • Die Kosten für einen Studiengang werden mit der Publikation der Bewerbungsunterlagen detailliert und verbindlich bekanntgegeben.
  • CCHRM = Career Counseling (and) Human Resources Management; Kurzbezeichnung aus dem bolognakonformen MAS-Titel "Master of Advanced Studies in Psychology of Career Counseling and Human Resources Management MASP-CC+HRM"

Stand

  • Das von der FSP in deutscher Sprache anerkannte Curriculum datiert vom: 12. Mai 2003
  • Anerkennung als postgraduale Weiterbildung durch die FSP: 15.05.1998
  • Dieses Dokument entspricht dem Informationsstand im September 2013; es bezweckt, einen Überblick zu vermitteln. Detaillierte, verbindliche Informationen gibt die obengenannte Informationsstelle ab