Aktuelle Ausgabe

FSP-Mitglieder können das Heft online lesen oder als PDF herunterladen. Alle anderen können diese oder eine andere Ausgabe als Gratis-Probenummer bestellen oder Psychoscope abonnieren.

Psychoscope 4/2017. Virtuelle Realität: In das neue Spielfeld der Psychologie eintauchen

Psychologie als Wissenschaft
Neue Technologien. In die virtuelle Realität eintauchen oder sich online therapieren lassen: Ein neues Tätigkeitsfeld ist abgesteckt.

  • Onlinetherapie, what else? Die Wirksamkeit von angeleiteten Behandlungsprogrammen ist belegt.
    THOMAS BERGER
  • Sinnvolle Ergänzung: Die Onlinebehandlung von Binge-Eating bewährt sich.
    ANDREA WYSSEN, STEPHAN TRIER UND SIMONE MUNSCH
  • Virtuelle Realität: Dank Avataren in einen Kinderkörper schlüpfen oder Phobien therapieren.
    MARTIN DOBRICKI
  • Fit für den Job mit der virtuellen Trainingsmaschine: Dank virtueller Realität soziale Kompetenzen verbessern.
    MARIANNE SCHMID MAST
  • Dekodiert: Die Kehrseite der Medaille.

Psychologie als Beruf

  • Onlinetherapie: Die FSP hat Standards erarbeitet, welche die Qualität der Angeboe garantieren.
  • Datenschutz: Übers Internet mit Patienten kommunizieren erfordert Vorsichtsmassnahmen.
  • Unterwegs: Marianna Gawrysiak behandelt betagte Menschen, eine Klientel, die in unserer Gesellschaft stets grösser wird.

FSP-Beilage (nur für FSP-Mitglieder)

  • Neue Fachtitel und Zusatzqualifikationen
  • Wie ist das eigentlich rechtlich? Unverschlüsselte E-Mails
  • Individueller Weiterbildungsgang: Eine Erfolgsgeschichte im Wandel