Fachtitel

Der FSP-Fachtitel bescheinigt die Kompetenz zur eigenverantwortlichen Tätigkeit im Gebiet des Fachtitels. FSP-Fachtitel sind privatrechtlich geschützt und dienen dem Publikum als Qualitätssiegel. Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen dazu, wie Sie einen Fachtitel erwerben können.

Voraussetzung für den Erwerb eines FSP-Fachtitels ist ein abgeschlossenes Psychologiestudium, eine abgeschlossene Weiterbildung und die FSP-Mitgliedschaft. Nach Auflösung der FSP-Mitgliedschaft darf der Fachtitel nicht mehr benutzt werden. Wer aus der FSP austritt, erhält ihn beim Wiedereintritt in der Regel zurück.  

Mit dem Inkrafttreten des Psychologieberufegesetzes (PsyG) sind die von der FSP anerkannten Weiterbildungsgänge in Psychotherapie provisorisch akkreditiert worden - mit Ausnahme von fünf Weiterbildungsgängen, die zum Zeitpunkt der provisorischen Akkreditierung nicht mehr bzw. noch nicht angeboten wurden. Die FSP-Fachtitel im Bereich Psychotherapie, die nach Absolvierung eines provisorisch akkreditierten Weiterbildungsganges verliehen wurden, gelten als eidgenössisch anerkannt und berechtigen die FSP-Fachtitelträger und FSP-Fachtitelträgerinnen im Bereich Psychotherapie zum Tragen des eidgenössischen Titels. Für die definitive Akkreditierung gelten Übergangsfristen.

Für die Bereiche Kinder- und Jugendpsychologie, Klinische Psychologie, Neuropsychologie und Gesundheitspsychologie ist die Akkreditierung freiwillig. Sobald einer der bestehenden Weiterbildungsgänge akkreditiert wurde, verleiht der Bund den entsprechenden eidgenössischen Titel.  Weitere Informationen dazu finden Sie in diesem Merkblatt, das Sie unbedingt beachten sollten, wenn sie einen Fachtitel in einem dieser fünf Fachbereiche anstreben.

Zusätzlich zu diesen eidgenössischen Titeln vergibt die FSP Fachtitel in den Bereichen Laufbahn- und Personalpsychologie, Verkehrspsychologie, Rechtspsychologie, Sportpsychologie und Coaching-Psychologie.

Weg zum FSP-Fachtitel

Nach der erfolgreichen Absolvierung einer FSP-anerkannten Weiterbildung ist ein Antrag an den entsprechenden Weiterbildungsanbieter zu richten. Dieser prüft das Dossier und sendet den Antrag anschliessend zur Prüfung und Titelverleihung an die FSP.

Sie haben Fragen zu diesen Fachbereichen?

Bei Fragen zu den einzelnen Weiterbildungsgängen wenden Sie sich bitte direkt an den jeweiligen Weiterbildungsanbieter (s. Liste oben).

Bei allgemeinen Fragen zu den FSP-Fachtiteln helfen Ihnen unsere Mitarbeitenden gerne weiter: