Die FSP als Bildungsakteurin

Die FSP nimmt im Bereich der psychologischen Weiter- und Fortbildung eine Schlüsselposition ein. Sie ist kompetente Ansprechpartnerin für Weiterbildungsinstitutionen, Weiterbildungsinteressierte und Behörden.

Die FSP

  • begleitet die Gesetzgebungsverfahren des Bundes im Bereich der psychologischen Aus-, Weiter- und Fortbildung und nimmt dazu Stellung.
  • bringt ihre langjährige Erfahrung im Bereich der Weiterbildung beim Vollzug des Bundesgesetzes über die Psychologieberufe ein.
  • begleitet und unterstützt Weiterbildungsanbieter im eidgenössischen Akkreditierungsverfahren.
  • legt die qualitativen und quantitativen Anforderungen an Weiterbildungsgänge fest, die zu einem FSP-Fachtitel führen.
  • verleiht erfolgreichen Absolventinnen oder Absolventen einer von der FSP anerkannten Weiterbildung einen Fachtitel oder eine Zusatzqualifikation.
  • stellt sicher, dass die Mitglieder ihre Fortbildungspflicht erfüllen. 
  • berät ihre Mitglieder bei allen Fragen rund um die Aus-, Weiter- und Fortbildung.
«Mit dem Fachtitel in klinischer Psychologie der FSP werde ich als Fachperson anerkannt.»

Christopher Schütz, Klinischer Psychologe, Zürich

Die FSP wird von der Vision geleitet,

  • die zentrale Akteurin der Schweiz in der psychologischen Weiterbildung zu sein;
  • ein Weiterbildungsangebot sicherzustellen, das auf den aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen der Psychologie basiert und gleichzeitig auf eine hohe Anwendbarkeit in der Praxis ausgerichtet ist;
  • die Qualität des Weiter- und Fortbildungsangebots nachhaltig zu sichern;
  • den neuen nationalen und internationalen Entwicklungen im Bereich der Psychologie und der Psychologieberufe Rechnung zu tragen;
  • der psychologischen Weiterbildung durch eine einfache und transparente Reglementierung eine hohe Glaubwürdigkeit und ein hohes Ansehen in der Gesellschaft und der Fachwelt zu verschaffen.

Rechtsgrundlagen

Die Anforderungen an die FSP-anerkannten Weiterbildungen sind im Weiterbildungsreglement der FSP festgehalten. Das Weiterbildungsreglement steht im Einklang mit dem Psychologieberufegesetz und ergänzt dieses wo nötig.

Das FSP-Weiterbildungssystem basiert auf den Statuten und der Berufsordnung der FSP und wird im Weiterbildungsreglement und den zugehörigen Ausführungsbestimmungen konkretisiert.