Der Verband

Die Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP) ist mit rund 7500 Mitgliedern der grösste Berufsverband von Psychologinnen und Psychologen in der Schweiz.

Die Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP) wurde 1987 gegründet und ist der grösste Berufsverband von Psychologinnen und Psychologen in der Schweiz. Sie zählt heute rund 7500 Mitglieder - davon ca. 50% Psychotherapeut(inn)en - und besteht aus 46 Gliedverbänden.

Mitglieder der FSP haben an einer Schweizer Universität oder Fachhochschule ein Psychologiestudium auf Masterstufe abgeschlossen (oder können einen gleichwertigen Abschluss an einer nichtschweizerischen Universität vorweisen) und verpflichten sich zu regelmässiger Fortbildung sowie zur Einhaltung der in der Berufsordnung festgehaltenen ethischen Grundsätze.

FSP-Mitglieder sind berechtigt, den Titel "Psychologe/Psychologin FSP" zu führen, der für seriöse, wissenschaftlich fundierte und praktisch erprobte psychologische Dienstleistungen steht, sei dies in der Beratung, der Therapie oder in anderen Bereichen.

Ziele der FSP
Ehrenmitglieder der FSP

Ruth Burckhardt

Dr. psych.

Ehrenpräsidentin der FSP

Ruth C. Cohn †

Dr. h.c.

Ehrenmitglied der FSP

Marcel Cotting

dipl. psych.

Ehrenmitglied der FSP

Hans Gamper

Prof. Dr. phil.

Ehrenmitglied der FSP

Urs Gerhard

PD Dr. phil.

Ehrenmitglied der FSP

Daniel Martin

lic. psych.

Ehrenmitglied der FSP

Thomas Renz

dipl. psych.

Ehrenmitglied der FSP

Roland Stähli

lic. phil.

Ehrenmitglied der FSP

François Stoll

Prof. em.

Ehrenmitglied der FSP

Ulrich Wälti

Dr. phil.

Ehrenmitglied der FSP

Regula Willi Muchenberger

lic. phil.

Ehrenmitglied der FSP

Hans-Martin Zöllner

Dr. phil.

Ehrenmitglied der FSP