Mitgliedschaft

Bild
Dazugehören lohnt sich.

Die FSP setzt sich für die Anliegen der Psychologinnen und Psychologen ein, in Politik und Wirtschaft.

Als FSP-Mitgliled profitieren Sie vom Titel «Psychologe/Psychologin FSP» als Markenzeichen für Qualität, von attraktiven Vergünstigungen in den Bereichen Versicherung, Freizeit und Fachliteratur, von relevanten Informationen im Psychoscope und im Newsletter, vom Gratis-Eintrag im Psycholog(inn)en-Verzeichnis auf www.psychologie.ch, von der Vernetzung mit Berufskolleg(inn)en, von der Möglichkeit, sich berufspolitisch zu engagieren, und von exklusiven und hilfreichen Informationen zum Berufsalltag.

Bild
Werden Sie Mitglied!

Ordentliches Mitglied der FSP kann werden, wer ein Psychologiestudium (Hauptfach, Abschluss auf Masterstufe) an einer Schweizer Universität oder Fachhochschule absolviert hat, oder über die Bestätigung der Eidgenössischen Psychologieberufekommission verfügt, dass er oder sie im Ausland einen vergleichbaren Abschluss in Psychologie gemacht hat

Benutzen Sie für die Anmeldung bitte das Anmeldeformular und beachten sie auch das Merkblatt dazu. Das ausgefüllte Anmeldeformular schicken Sie bitte zuerst an den Gliedverband, dem Sie beitreten möchten. Der Gliedverband leitet die Unterlagen danach an die FSP weiter.

/die-fsp/mitgliedschaft#37440
Die Mitgliedschaft in der FSP bringt viele Vorteile

Markenzeichen für Qualität

Das Label FSP steht für qualitativ hochstehende und wissenschaftlich fundierte psychologische Dienstleistungen. Klientinnen und Klienten wissen das und entscheiden sich vorzugsweise für das FSP-Label. Trägerinnen und Träger eines FSP-Fachtitels sind auf dem Arbeitsmarkt besonders begehrt.

Interessenvertretung in Politik und Wirtschaft

Die FSP setzt sich für die Anliegen der Psychologinnen und Psychologen ein. Sie vertritt die Interessen der Psychologinnen und Psychologen gegenüber dem Gesetzgeber und gegenüber Arbeitgeberinnen und Arbeitgebern.

«Die FSP setzt sich auf nationaler Ebene für die politischen Anliegen von uns Psychologinnen und Psychologen ein. Deshalb bin ich FSP-Mitglied.»

Carola Smolenski, Psychotherapeutin, Bern

Aktuelle Informationen aus Wissenschaft und Praxis

Das FSP-Magazin Psychoscope, die Website und der Newsletter informieren aktuell und umfassend über die neusten Entwicklungen in Wissenschaft und Praxis. So bleiben Sie immer auf dem neuesten Stand.

Attraktive Dienstleistungen

Als FSP-Mitglied erhalten Sie attraktive Rabatte auf Versicherungen, Freizeitaktivitäten, Bücher usw. Sie profitieren von der FSP-Rechtsberatung, vom Eintrag in der Psy-Suche, dem Online-Verzeichnis mit jährlich über 150’000 Suchanfragen, und Rabatten auf Tagungsgebühren.

«Die FSP-Dienstleistungen, wie zum Beispiel die kompetente juristische Beratung, erleichtern meine Arbeit als selbstständige Beraterin. Das Label FSP stiftet bei meinen Klientinnen und Klienten Vertrauen.»

Sibylle Heunert, Arbeits- und Organisationspsychologin, Bex VD

Vernetzung mit Kolleginnen und Kollegen

Als FSP-Mitglied können Sie sich selber in Arbeitsgruppen und Gremien einbringen. So können Sie ihre Ideen einbringen und bleiben im Kontakt mit vielen Kolleginnen und Kollegen.

Ordentliches Mitglied der FSP kann werden

  • wer ein Psychologiestudium (Hauptfach, Abschluss auf Masterstufe) an einer Schweizer Universität oder Fachhochschule absolviert hat,
  • oder über die Bestätigung der Eidgenössischen Psychologieberufekommission verfügt, dass er oder sie im Ausland einen vergleichbaren Abschluss in Psychologie gemacht hat.

Benutzen Sie für die Anmeldung bitte das Anmeldeformular und beachten sie auch das Merkblatt dazu. Das ausgefüllte Anmeldeformular schicken Sie bitte zuerst an den Gliedverband, dem Sie beitreten möchten. Der Gliedverband leitet die Unterlagen danach an die FSP weiter.

Der jährliche FSP-Mitgliederbeitrag beträgt CHF 470.–. Da FSP-Mitglieder immer auch Mitglied in einem FSP-Gliedverband sein müssen, kommt dazu der jeweilige Jahresbeitrag an den Gliedverband (Beitragshöhe Gliedverbände).

Mitglieder der FSP verpflichten sich zu regelmässiger Fortbildung sowie zur Einhaltung der in der Berufsordnung festgehaltenen ethischen Grundsätze.

50% Rabatt für Neuabsolvent(inn)en

Wer innerhalb eines Jahres nach Hochschulabschluss (Master) FSP-Mitglied wird, erhält in den ersten zwei Jahren der Mitgliedschaft 50% Rabatt auf den FSP-Jahresbeitrag.

/die-fsp/mitgliedschaft#36879
Fragen zur Mitgliedschaft
Ich arbeite für ein Jahr im Ausland.

Kann ich während dieser Zeit meine Mitgliedschaft sistieren?

Die Mitgliedschaft kann während eines Auslandaufenthaltes von mindestens einem Jahr sistiert werden (Art. 1.2 Geschäftsordnung). Im Regelfall kann eine Sistierung zwei Jahre dauern; in von der FSP zu bewilligenden Ausnahmefällen kann eine Verlängerung vereinbart werden. Während der Dauer der Sistierung ist das Mitglied von allen Rechten und Pflichten entbunden, mit Ausnahme der berufsethischen Pflichten gemäss Berufsordnung. Bei der Beendigung bzw. Aufhebung der Sistierung tritt das Mitglied ohne weitere Formalitäten wieder in den ordentlichen Stand über.

Ich bin im Mutterschaftsurlaub.

Kann ich meine Mitgliedschaft sistieren?

Die Mitgliedschaft kann während eines Mutterschaftsurlaubes von mindestens sechs Monaten sistiert werden (Art. 1.2 Geschäftsordnung). Im Regelfall kann eine Sistierung zwei Jahre dauern; in von der FSP zu bewilligenden Ausnahmefällen kann eine Verlängerung vereinbart werden. Während der Dauer der Sistierung ist das Mitglied von allen Rechten und Pflichten entbunden, mit Ausnahme der berufsethischen Pflichten gemäss Berufsordnung. Bei der Beendigung bzw. Aufhebung der Sistierung tritt das Mitglied ohne weitere Formalitäten wieder in den ordentlichen Stand über.

Ich bin arbeitslos.

Muss ich trotzdem den vollen Mitgliederbeitrag bezahlen?

In begründeten Fällen können FSP-Mitglieder eine Beitragsreduktion von maximal 50% beantragen. Das entsprechende Reglement mit den genauen Angaben finden Sie hier. Benutzen Sie für Ihr Gesuch bitte die Mustervorlage.  

Ich bin pensioniert.

Gibt es spezielle Bedingungen für Rentner(inn)en?

AHV-Rentner(inn)en wird eine 50%ige Reduktion des Mitgliederbeitrags gewährt. Als Rentner(inn)en gelten: Mitglieder ab dem 60. Altersjahr, die ihre berufliche Tätigkeit aufgegeben haben sowie alle Personen ab dem ordentlichen Rentenalter (Frauen 64 / Männer 65). Das entsprechende Reglement finden Sie hier. Um die Reduktion zu erhalten, wenden Sie sich bitte an mitglieder [at] fsp.psychologie.ch (mitglieder(at)fsp.psychologie.ch)

Ich möchte aus der FSP austreten.

Wie muss ich vorgehen?

Der Austritt aus der FSP ist mit einer dreimonatigen Kündigungsfrist auf Ende Jahr möglich, d.h. also spätestens per 30. September des laufenden Jahres für das darauffolgende Jahr (Art. 7 Abs. 2 Statuten). Die Kündigung muss in der gleichen Frist auch an den Gliedverband oder die Gliedverbände erfolgen, denn solange Sie Mitglied bei einem unserer Gliedverbände sind, ist die Mitgliedschaft in der FSP obligatorisch.  

Ich benötige eine Bestätigung der Mitgliedschaft.

Diese stellt Ihnen unser Mitgliederdienst gerne aus. Bitte wenden Sie sich an mitglieder(at)fsp.psychologie.ch.

Ich habe im Ausland Psychologie studiert.

Kann ich FSP-Mitglied werden?

Die FSP steht auch Psycholog(inn)en offen, die ihre Ausbildung im Ausland absolviert haben. Sie stützt sich bei der Prüfung des Antrags auf die Äquivalenzbestätigung der Eidgenössischen Psychologieberufekommission. Legen Sie daher bitte diese Bestätigung dem Antrag für Mitgliedschaft bei.  

Ich habe einen Bachelor-Abschluss in Psychologie.

Kann ich FSP-Mitglied werden?

FSP-Mitglied kann werden, wer einen Master in Psychologie an einer anerkannten Hochschule (Universität oder Fachhochschule) erworben hat. Deshalb können wir Personen mit Bachelor-Abschluss nicht als Mitglied aufnehmen.

Ich habe einen Fachhochschulabschluss.

Kann ich FSP-Mitglied werden?

Seit 2012 können auch Personen, die an einer anerkannten Fachhochschule Psychologie studiert haben und mit einem Master in Psychologie abgeschlossen haben, Mitglied der FSP werden.  

Ich wohne im Ausland.

Kann ich FSP-Mitglied werden?

Die FSP-Mitgliedschaft ist nicht an einen Wohnsitz in der Schweiz geknüpft. Auch im Ausland wohnhafte Psycholog(inn)en können Mitglied der FSP werden.  

Ich habe ein Fernstudium in Psychologie abgeschlossen.

Kann ich FSP-Mitglied werden?

Für Fernstudiengänge gelten die gleichen Kriterien wie für Präsenzstudiengänge: Entweder wurde das Psychologiestudium an einer gemäss Hochschulförderungs- und Koordinationsgesetz (HFKG) anerkannten oder akkreditierten Schweizer Hochschule abgeschlossen (eine Liste findet sich auf swissuniversities.ch). Oder – im Falle ausländischer Hochschulabschlüsse – der individuelle Abschluss wurde von der Psychologieberufekommission (PsyKo) anerkannt. 

Wie lange dauert es, bis ich bei der FSP aufgenommen werde?

Dies ist je nach Verfahren der Gliedverbände sehr unterschiedlich. Erkundigen Sie sich beim Gliedverband, wann der Antrag an die FSP weitergeleitet wurde. Ist der Antrag bei der FSP eingetroffen, wird er im Normalfall innert einer Woche bearbeitet. Bis die Bestätigung beim Neumitglied eintrifft, kann es bis zu vier Wochen dauern.  

Bild
Haben Sie weitere Fragen zur Mitgliedschaft?
Gerne helfen wir weiter.
mitglieder [at] fsp.psychologie.ch
Dazugehören lohnt sich.
Bild
Antragformular

Anmeldeformular

Antrag auf FSP-Mitgliedschaft
Antrag auf FSP-Mitgliedschaft
Bild
Merkblatt Aufnahme

Merkblatt Aufnahmeantrag

Dieses Merkblatt hilft Ihnen bei der Formulierung Ihres Antrages für die FSP-Mitgliedschaft und unterstützt Sie beim Zusammenstellen der erforderlichen Unterlagen
Dieses Merkblatt hilft Ihnen bei der Formulierung Ihres Antrages für die FSP-Mitgliedschaft und unterstützt Sie beim Zusammenstellen der erforderlichen Unterlagen
Bild
Aufnahmereglement

Aufnahmereglement

Bild
Beitragshöhen FSP-Gliedverbände

Beitragshöhen der FSP-Gliedverbände

Bild
Reduktionsreglement

Reduktionsreglement

Reglement zur Reduktion von Mitgliederbeiträgen
Reglement zur Reduktion von Mitgliederbeiträgen
Bild
Reduktionsgesuch

Reduktionsgesuch

Mustervorlage für ein Reduktionsgesuch
Mustervorlage für ein Reduktionsgesuch