E-Mails mit betrügerischen Absichten an @psychologie.ch-Konten

Verband
In der letzten Zeit häufen sich E-Mails mit betrügerischen Absichten an @psychologie.ch Konten. Diese E-Mails nehmen starken Bezug auf die FSP. Bitte beachten Sie, dass weder die FSP noch unser Hostingpartner von Ihnen Zugangsdaten verlangt.

E-Mails, die dazu auffordern, Benutzernamen und Passwörter bekannt zu geben, werden am besten ignoriert und gelöscht. Aufgrund der sich stetig ändernden Absenderadressen ist es leider nur zum Teil möglich, solche E-Mails zu blockieren. Diese Absenderadressen sind aber zugleich ein wichtiger Faktor bei der Erkennung von sogenannten Phishing-E-Mails. Die FSP versendet E-Mails mit der Domäne @fsp.psychologie.ch. E-Mails, die nicht von der Domäne @fsp.psychologie.ch versendet werden, stammen auch nicht von der FSP.  

Bei Fragen und Unsicherheiten können Sie sich jederzeit an helpdesk [at] fsp.psychologie.ch wenden.

Kommentare

Kommentar hinzufügen