Klaus Schiller-Stutz lic. phil.
Eidg. anerkannter Psychotherapeut; Coaching bei Arbeitsplatzkonflikten, Mobbing; Stressabbau; BGF
Délai d'attente
2-4 semaines
Caisse-maladie
Couvert en partie par l'assurance complémentaire
A propos de moi
Seit 1995 in eigener Praxis (www.schiller-stutz.ch) tätig;
System-/lösungsorientierte Beratung bei Arbeitsplatzkonflikten, Stress, (Cyber-)Mobbing, Bossing, Stalking, sexueller Belästigung, Whistleblowing sowie für Betriebliche Gesundheitsförderung; Begleitung zur Wiedereingliederung am Arbeitsplatz/im Arbeitsmarkt; Moderation von Round-Table-Gesprächen zur konstruktiven Konfliktbewältigung; Projektierung/Umsetzung von betriebsinternen Konflikt-/Mobbinganlaufstellen; Referent/Workshopleiter an diversen Ausbildungsstäten in Profit-/Non-Profit-Organisationen; Beiträge für Radio-/TV-Sendungen; Autor diverser Fachartikel
Sexe
Masculin
69
Titres de spécialisation et qualifications complémentaires FSP, Titre fédéral
Psychologue spécialiste en psychothérapie FSP
Psychologue spécialiste en psychologie clinique FSP
Psychothérapeute reconnu au niveau fédéral
Langues
allemand
anglais
Ces patients / clients sont les bienvenus
Personnes âgées
Adultes
Familles
Cadres dirigeants
Groupes
Adolescents
Jeunes adultes
Couples
Equipe
J'utilise les méthodes suivantes
Gestion de la santé dans l’entreprise
Coaching
Méthodes de relaxation
Conseil en éducation
Thérapie familiale
Psychologie de la santé
Approche par l’imagination
Psychologie clinique
Psychothérapie corporelle
Conseil de vie
Développement organisationnel
Consultation de couple
Thérapie de couple
Thérapie centrée sur la personne
Psychothérapie
Thérapie systémique
Je peux apporter de l'aide pour les symptômes suivants
Agression
Troubles causés par les angoisses
Burn-out
Dépression
Troubles du sommeil
Problèmes sexuels
Troubles somatoformes
Je peux apporter de l'aide dans les situations suivantes
Chômage
Perte d’emploi
Problèmes relationnels
Difficultés familiales
Crise existentielle
Harcèlement
Retraite
Divorce/Séparation
Stress
Impasse professionnelle
Formation

Lizentiat in Klinischer Psychologie, Universität Zürich Prof. U. Moser & Prof. I. Strauch (Lizentiatsarbeit A. Koerdt & K.Schiller: "Kurzsichtigkeit in psychosomatischer Sicht")

Psychoanalytisches Seminar Zürich

NLP-Ausbildung bei W. Herren & Thies Stahl

Integrative systemorientierte Paar- und Familientherapie bei Prof. I. Kirschenbaum & Prof. M. Kirschenbaum

Weiterbildungen in

  • Gesprächspsychotherapie
  • Verhaltenstherapie
  • Daseinsanalyse
  • Autogenem Training
  • Themenzentrierter Interaktion
  • Transaktionsanalyse
  • BGF / BGM
Expérience professionnelle

2014 - 2018      

Delegierter Psychotherapeut im ZiSMed in Zürich (Zentrum für interdisziplinäre Sexologie und Medizin (www.zismed.ch)

2013 - 2014      Psychologischer Telefon-/Onlineberater; Klinischer Psychologe, Psychotherapeut; Coach; BGF/BGM-Experte bei sante24 für SWICA

2010 – 2012  Delegierter Psychotherapeut in einer psychiatrisch-psychotherapeutischen Gemeinschaftspraxis in Affoltern am Albis

2009 – 2011   Dozent an der Berufsschule für Gesundheits- und Krankenpflege Zug für Gesundheitsförderung: Konstruktiver Umgang mit Stress und Mobbing“ sowie für „Psychosomatik“ (Teilzeit)

2004 – 2008 Dozent an der Interkantonalen Schule für Pflegeberufe in Baar für Gesundheitsförderung: Konstruktiver Umgang mit Stress und Mobbing“

seit 2006  Berater von Mitgliedern der Vereinigung für leitendes OP-Personal LOPS in Mobbingsituationen sowie bzgl. gesundheitsför-dernden Arbeitsbedingungen und Stressabbau (http://lops.ch/angebote-leistungen/mobbing-und-arbeitsplatzkonflikte/ )

1997 – 2011  Kursleiter an der MIGROS Klubschule Zürich für die Seminare:
- „Emotionale Intelligenz und soziale Kompetenz“ sowie
- „Mensch, ärgere Dich erfolgreich und gesund“

1996 – 2000 Moderator von Kursen für Personen mit Fahrausweisentzug wegen Fahrens in angetrunkenem Zustand (FiaZ) im Kanton AG und ZH im Auftrag der Beratungsstelle für Unfallverhütung (bfu) Bern

seit 1995 in eigener Praxis tätig als Psychologe, Psychotherapeut, Coach, Konfliktberater und Supervisor

1994 – 1996 Psychologe / Psychotherapeut in der Beratungsstelle für Suchtprobleme in Dietikon

1991 – 1994 Sozialpädagoge / Psychologe in der Kantonalen Arbeitserziehungsanstalt (AEA) Uitikon

1990 – 1991 Erziehungsleiter im Pestalozziheim Redlikon in Stäfa, Schulheim der Stadt Zürich

1989-1990 Psychologe / Psychotherapeut im Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienst (KJPD) in Wohlen

1983-1989 Gruppenleiter im Landheim Brüttisellen (sozialpädagogisches Jugendheim)

1982-1990 Kursleiter an der MIGROS Klubschule Zürich für Autogenes Training

Curriculum vitae
  • Geboren 1952 in Wiesbaden
  • Aufgewachsen in Hessen, Baden-Würtembberg, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Bayern
  • Schulbesuch in Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Bayern (Rosenheim)
  • Studium der Medizin an der LMU München (3 Semester)
  • Studium der klinischen und biologisch-mathematischen Psychologie an der Universität Zürich mit den Nebenfächern Psychopathologie für Erwachsene und Sonderpädagogik 
  • Verheiratet, 2 Kinder (Jahrgang 1994 und 1996)
  • Selbständig erwerbstätig
Affiliations
Fédération Suisse des Psychologues
Association Suisse des Psychologues Cliniciennes et Cliniciens
Kantonalverband der Zürcher Psychologinnen und Psychologen