Françoise Genillod-Villard

Bild
Françoise Genillod-Villard
Psychologin FSP-SGRP, Kriminologin, Beraterin
/francoise-genillod-villard

Nach vielen Jahren im Ausland schloss ich 2001 mein Psychologiestudium an der Universität Lausanne ab.  Anschliessend war ich mehrere Jahre lang als Psychologin im klinischen Bereich für Erwachsene tätig. 2004 nahm ich parallel zu meiner Arbeit als Psychologin ein Studium der Kriminologie am Institut für Strafrecht und Kriminologie in Lausanne auf, und 2006 erhielt ich mein Diplom. Ab 2008 lag mein Schwerpunkt auf der Behandlung von Abhängigkeiten. Heute verfüge ich über umfassende Erfahrung in der Versorgung von Menschen mit psychischen, sozialen und somatischen Komorbiditäten, der Betreuung von pädagogischen Teams in komplexen Situationen, in Krisenevaluation und -management sowie in der Erarbeitung, Abwicklung und Verwaltung von Projekten.

Durch meine Spezialisierung auf Kriminologie konnte ich eine geeignete Betreuung für Menschen entwickeln, die Gegenstand einer zivil- oder strafrechtlichen Massnahme sind. Im Vordergrund stehen dabei neben der Schulung von Mitarbeitenden in Bildungs- und Sozialeinrichtungen auch die Suche nach Komplementarität und die gegenseitige Anerkennung spezifischer Kompetenzen im Sinne einer partnerschaftlichen Zusammenarbeit. Derzeit bin ich dabei, den Fachtitel FSP für Rechtspsychologie zu erwerben.

Werdegang
  • DESS in Kriminologie, Universität Lausanne (2004-2006)
  • Postgraduales Diplom in Psychologie, Universität Lausanne (2001-2003)
  • Lizenziat in Psychologie, Universität Lausanne (1998-2001)
Berufliche Erfahrung
  • Psychologin/Lehrbeauftragte am Schweizerischen Kompetenzzentrum für den Justizvollzug (seit 2018)
  • Psychologin bei der Stiftung Les Oliviers (seit 2018)Verantwortliche des Sozialdienstes der Stiftung Les Oliviers (seit 2009)
  • Psychologie-Praktikantin und dann Psychologin in der Einrichtung Chalet de l’Entraide in Leysin (2001-2008)
Fachgebiete
  • Soziale Organisationen
  • Kriminologie
  • Psychosoziales