Dr. phil. Philippe Stöckli
Psychotherapie & Traumatherapie für Erwachsene ab 18 Jahren
Wartefrist
weniger als 2 Wochen
Krankenkasse
Durch Zusatzversicherung teilweise gedeckt
Über mich
Spezialisierungen: Trauma (PTBS, Entwicklungstrauma, komplexes Trauma, DIS), Abhängigkeit/Sucht, Angst, Depression, ADHS, Hochsensibilität, Asperger Syndrom
Abklärungen von Asperger Syndrom & ADHS

Professionell und menschlich nahbar

In meiner Arbeitsweise als Therapeut orientiere ich mich am humanistischen, ganzheitlichen Menschenbild. Respekt und therapeutische Sorgfalt haben einen grossen Stellenwert. Ich erachte Therapie als eine Begegnung zweier Menschen auf Augenhöhe, wobei ich mich als Experte für den Umgang mit Problemen sehe und Sie als ExpertIn für Ihre eigene Person. Ihre Bedürfnisse bilden den Ausgangspunkt für die therapeutische Zusammenarbeit. Darauf aufbauend werden Behandlungsplanung und umsetzbare therapeutische Ziele gemeinsam erarbeitet und immer wieder neu überprüft. Besonders wichtig ist mir auch ein gemeinsames Verständnis der Problemdynamik. Ein Psychotherapeut löst nicht die Probleme seiner Klienten, sondern hilft ihnen, den Zugang zur eigenen Lebensenergie wieder zu finden somit zur Heilung durch sich selbst.
Geschlecht
Männlich
48
FSP-Fachtitel und -Zusatzqualifikationen, eidg. Titel
Fachpsychologe für Psychotherapie FSP
Eidgenössisch anerkannter Psychotherapeut
Sprachen
Deutsch
Englisch
Diese Patienten / Klienten sind willkommen
Ältere Menschen
Erwachsene
Führungspersonen
Junge Erwachsene
Paare
Mit diesen Methoden arbeite ich
EMDR
Entspannungsverfahren
Gestalttherapie
Imaginative Verfahren
Klinische Psychologie
Krisenintervention
Lebensberatung
Mindfulness
Paarberatung
Paartherapie
Psychotherapie
Traumatherapie
Verhaltenstherapie
Bei diesen Symptomen kann ich helfen
AD(H)S
Angststörung
Autismus
Burnout
Depression
Hochbegabung
Hochsensibilität
Komplexe
Posttraumatische Belastungsstörung
Trauma
In diesen Situationen kann ich helfen
Beziehungsprobleme
Einsamkeit
Familiäre Schwierigkeiten
Lebenskrise
Migration
Mobbing
Scheidung/Trennung
Stress
Suizidgedanken
Unzufriedenheit im Job
Ausbildung
  • 2003-2009: Studium der Psychologie, Psychopathologie und Pädagogik an der Universität Zürich
  • 2009-2014: Psychotherapieweiterbildung in klinischer Gestalttherapie am Institut für Integrative Gestalttherapie Würzburg (IGW)
  • 2009-2014: Dissertation an der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich (PUK) zum Thema “Verlauf der kognitiven Residualsymptomatik bei Depressiven”

 

  • 2021 - 2023: Somatic Experiencing (Zentrum für Innere Ökologie, Zürich) - in Ausbildung
  • 2019-2020: Systemische Paartherapie
  • 2018-2019: NARM Therapeut - Neuroaffektives Beziehungsmodell
  • 2017-2019: Therapie der traumabezogenen Dissoziation der Persönlichkeit nach Ellert Nijenhuis
  • 2016-2018: EMDR Therapeut
  • 2016: Ego-state Therapie
  • 2014-2016: Fortbildung Psychotraumatherapie (komplexe PTBS, Ego-State-Therapie, NET, DBT-PTSD), Universität Zürich
  • 2014: DBT + DBT-PTSD
  • ab 2010: Diverse Fortbildungen zu Sucht, Motivationale Gesprächsführung, ADHS, Autismus, Achtsamkeit, u.a.
  • 1997: Bachelor’s Degree, Berklee College of Music, Boston, MA (USA)
Arbeitserfahrung
  • 2019 - heute: Selbständige Praxistätigkeit, Zürich
  • 2016 - heute: Praevmedic AG, Zürich
  • 2013 - 2019: Delegierte Praxistätigkeit, Kloten
  • 2010 - 2016: Fachstelle für Alkoholprobleme Bezirk Bülach
  • 2010: Akuttagesklinik ipw, Winterthur
  • 2008-2009: Psychiatrische Universitätsklinik, Zürich (PUK)
  • 2002 - heute: Musikjournalist für Magazin "Jazz'n more"
  • 1993-2003: Aufenthalt in Amerika als freischaffender Musiker/Saxophonist
Lebenslauf
  • Geboren 1973 in der Schweiz
  • 1993-2003 Aufenthalt in USA: Musikstudium und Arbeit als freischaffender Musiker
  • 2003 Erwerb der U.S. Staatsbürgerschaft
  • 2003-2009 Studium Psychologie
  • 2009-2014: Doktorat und Weiterbildung in Gestalttherapie
  • 2013: Geburt meiner Tochter
Mitgliedschaften
Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen
Kantonalverband der Zürcher Psychologinnen und Psychologen
Zusätzliche Mitgliedschaften
  • EMDR Schweiz
  • INPS - Interdisziplinäres netzwerk Psychotraumatologie Schweiz
  • SITT Schweizerisches Institut für Traumatherapie