Sibylle Jann lic. phil.
Ambulante Psychotherapie
Wartefrist
mindestens 4 Wochen
Krankenkasse
Durch Grundversicherung gedeckt (Delegierte Psychotherapie)
Über mich
Leitende Psychologin bei Luzerner Psychiatrie lups / Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin
Geschlecht
Weiblich
FSP-Fachtitel und -Zusatzqualifikationen, eidg. Titel
Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin
Sprachen
Deutsch
Diese Patienten / Klienten sind willkommen
Erwachsene
Junge Erwachsene
Mit diesen Methoden arbeite ich
DBT
Entspannungsverfahren
Imaginative Verfahren
Klinische Psychologie
Krisenintervention
Notfallpsychologie
Psychotherapie
Traumatherapie
Verhaltenstherapie
Bei diesen Symptomen kann ich helfen
Angststörung
Borderline
Depression
Essstörung
Komplexe
Posttraumatische Belastungsstörung
Psychose
Selbstverletzung
Sucht
Trauma
In diesen Situationen kann ich helfen
Arbeitsplatzverlust
Beziehungsprobleme
Einsamkeit
Familiäre Schwierigkeiten
Lebenskrise
Scheidung/Trennung
Stress
Suizidgedanken
Unzufriedenheit im Job
Ausbildung

2020 - 2022   

  • Psychotraumatherapie IKP

 

2012 - 2017    

  • Master of Advanced Studies, MASP / eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin
  • Postgraduale Weiterbildung in kognitiver Verhaltenstherapie und Verhaltensmedizin, Universität Zürich

 

2014 - 2015                                       

  • Weiterbildung in dialektisch-behavioraler Therapie nach M. Linehan an der AWP-Zürich
  • DBT-Kompakt I, II und Basis III

 

2011 – 2013                                       

  • Diploma of Advanced Studies, DAS
  • Postgraduale Weiterbildung in Neuropsychologie, Universität Zürich

 

2003 - 2010                                       

  • Psychologiestudium an der philosophischen Fakultät der Universität Zürich
  • Lizenziatsarbeit: Langzeitverlauf empathischer Fähigkeiten bei Schizophrenie, geschrieben an der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich, Forschungsbereich Klinische    und Soziale Psychiatrie

                                                          

2000 - 2003                                       

  • Maturität, Kantonsschule Sarnen

 

1999 -  2003                                       

  • Untergymnasium, Stiftsschule Engelberg
Arbeitserfahrung

10/2020 - dato

Leitende Psychologin Akutstation Klinik Sarnen, Luzerner Psychiatrie

  • Leitung einer Akutstation gemeinsam mit der Stationsleitung Pflege
  • Psychotherapeutische Behandlung  im ambulanten Setting

12/2017 - 09/2020

Leitende Psychologin Akutstation für Krisenintervention, Sanatorium Kilchberg, Kilchberg

  • Leitung einer Akutstation gemeinsam mit der Stationsleitung Pflege
  • Leitung der Skillsgruppe nach M. Linehan
  • Psychotherapeutische Behandlung  und Fallführung im stationären und ambulanten Setting

 

06/2016 – 11/2017                                  

Psychologin und Neuropsychologin, Psychiatrische Dienste SRO, Ambulatorium Langenthal

  • Psychotherapeutische Behandlung und Fallführung im ambulanten Setting
  • Paar- und Familiengespräche
  • Notfalldienst (Tag-, Nacht- und Wochenenddienst)
  • Leitung der Emotionsregulationsgruppe (Skillsgruppe nach M. Linehan)
  • Neuropsychologische Abklärungen, ADHS Abklärungen, Demenzabklärungen
  • Verwalten und Aktualisierung von neuropsychologischen und testpsychologischen Testunterlagen, Ansprechperson für neuropsychologische und testpsychologische Fragestellungen

 

06/2015 – 05/2016                             

Psychologin, Psychiatrische Dienste SRO, Ambulatorium Langenthal

  • Psychotherapeutische Behandlung und Fallführung im ambulanten Setting
  • Paar- und Familiengespräche
  • Notfalldienst (Tag-, Nacht- und Wochenenddienst)
  • Leitung der Emotionsregulationsgruppe (Skillsgruppe nach M. Linehan)
  • Neuropsychologischer Abklärungen

 

05/2012 - 05/2015                              

Psychologin und Neuropsychologin, Klinik Wysshölzli, Fachklinik für Abhängigkeitserkrankungen und Essstörungen, Herzogenbuchsee

  • Psychotherapeutische Behandlung und Fallführung im stationären und ambulanten Setting
  • Paar- und Familiengespräche
  • Leitung störungsspezifischer, offener Gruppentherapien (Rückfallprävention nach Körkel)
  • Leitung der Skillsgruppe nach M. Linehan
  • Durchführung neuropsychologischer und ADHS Abklärungen
  • Verwalten und Aktualisierung von neuropsychologischen Testunterlagen, Ansprechperson für neuropsychologische Fragestellungen
  • Mitwirkung an der Arbeitsgruppe Rückfallkonzept

 

04/2011 - 04/2012                              

Neuropsychologin (postgradual), Psychiatrisch-Psychologischer Dienst, Neurologische Rehabilitation, Rehaklinik Bellikon, Bellikon

  • Diagnostische Abklärungen im Rahmen der Ambulanz inkl. Verfassen von Berichten unter Supervision (Gutachten, Versicherungsmedizinische Abklärungen, Rehatriagen, Reevaluationen)
  • Durchführung neuropsychologischer Abklärungen und Therapien (kognitives Training, ressourcen- und kompetenzorientierte Therapien) sowie am Rande auch psychotherapeutische Behandlungen im ambulanten (Tagesklinik) und im stationären Bereich

 

11/2010 - 04/2011                              

Psychologin (postgradual), Abteilung für Borderline-Störungen und Allgemeine Psychiatrie, Psychiatrischen-Psychotherapeutischen Frauenklinik am Meissenberg, Zug

  • Psychotherapeutische Behandlung und Fallführung im stationären Setting
  • Leitung der Gruppentherapie „soziales Kompetenztraining"

 

06/2009 - 09/2009                              

Psychologiepraktikum, Abteilung Akut Rehabilitation, Psychiatrische Klinik Königsfelden, Brugg

  • Diagnostik: Aufnahmegespräche und weiterführende diagnostische Abklärungen
  • Patientenbetreuung
  • Familiengespräche

 

07/2008 - 10/2008                              

Forschungspraktikum , Arbeitsgruppe „Neuropsychopharmakologie & Brain Imaging“, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich

  • Mitarbeit am Forschungsprojekt „Investigation of serotonergic neurotransmission in Ecstasy-users employing dexfenfluramine challenge and positron emission tomography. a functional probe to assess MDMA neurotoxicity“
  • Eingabe und Qualitätssicherung neuropsychologischer und psychometrischer Daten
  • Leisten von Hilfestellungen im PET
  • Durchführen neuropsychologischer Tests

 

05/2008 -  06/2008                             

Forschungsassistentin, Arbeitsgruppe Soziophysiologie, Psychiatrische Universitätsklinik Zürich

 

10/2007 - 04/2008                              

Psychologiepraktikum, Abteilung für Depressive Störungen, Psychiatrisch-Psychotherapeutischen Frauenklinik am Meissenberg, Zug

  • Diagnostik: Qualitätssicherung (regelhafte Testungen bzw. Verlaufsmessungen / Katamnese) sowie weiterführende diagnostische Abklärungen
  • Patientenbetreuung
  • Leitung Progressive Muskelrelaxation (PMR) nach Jakobson
  • Expositionstherapien
Mitgliedschaften
Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen
Verband der Innerschweizer Psychologinnen und Psychologen