News

01. Jun. 2017

Kinder in familiären Belastungssituationen: Tickets für die Tagung zu gewinnen

Familiäre Belastungssituationen wie häusliche Gewalt, Sucht oder psychische Erkrankung eines Elternteils sind häufig miteinander verknüpft. Was sind...

01. Jun. 2017

Tickets zu gewinnen für den ESTD-Kongress in Bern

Unter dem Titel "Gewalt und Vernachlässigung: Herausforderungen für Therapie, Prävention und Justiz" findet vom 9.-11. November im Kursaal Bern der...

26. Mai. 2017

Nichtübertragbare Krankheiten NCD - ein Update, 27.06.2017, Bern

Bereits seit vielen Jahren leisten verschiedene Akteure in der Schweiz wie NGOs, Private, Bund und Kantone Präventionsarbeit und bieten Aktivitäten...

24. Mai. 2017

Bundesrat verunmöglicht wichtige Umfeldarbeit

Der Bundesrat will die Arbeit mit dem Patientenumfeld in der Psychotherapie massiv limitieren. Er verunmöglicht damit eine wirksame Therapie. Die FSP...

23. Mai. 2017

Versandprobleme beim Psychoscope

Die aktuelle Ausgabe des Psychoscope erschien anfangs Mai (Psychoscope 3/2017). Leider gab es Probleme beim Versand dieser Ausgabe. Es kann daher...

22. Mai. 2017

Stellungnahme zum Entwurf für eine Revision des ATSG

Stellungnahme der FSP zum Entwurf für eine Revision des Bundesgesetzes über den Allgemeinen Teil des Sozialversicherungsrechts (ATSG)

17. Mai. 2017

Die Gärtnerin

Andrea Arnold vermittelt zwischen den Bedürfnissen des Menschen und den Bedürfnissen der Natur.

16. Mai. 2017

Suizidprävention: Reden kann Leben retten

Die Kampagne «Reden kann retten» zeigt neu mit Videoclips, warum es so wichtig ist, über Suizidgedanken zu sprechen. Drei Menschen berichten darin von...

15. Mai. 2017

Tetris spielen und Traumata behandeln

Nach einem traumatischen Erlebnis leiden die Betroffene unter Flashbacks. Sie erinnern sich an Szenen, Geräusche oder Emotionen, die mit dem Vorfall...

11. Mai. 2017

Schweizer Dialogwoche zum Thema Alkohol vom 11. - 21. Mai

Das Bundesamt für Gesundheit BAG organisiert zusammen mit Partnerorganisationen alle zwei Jahre eine Dialogwoche zur Kampagne "Wie viel ist zu viel?"....