Neuropsychologinnen benötigen Zulassung

Berufspraxis
Verband
Wie bereits im August 2021 berichtet, benötigen neu alle Neuropsychologinnen und Neuropsychologen, die ihre Leistungen über die Grundversicherung abrechnen wollen, eine kantonale Zulassung.

Nebst dem bereits bisher obligatorischen Nachweis des Fach- bzw. Weiterbildungstitels muss damit beim Kanton, indem die Tätigkeit ausgeübt wird, neu zusätzlich eine Zulassung zur Abrechnung über die Grundversicherung beantragt werden. 

Die entsprechende Gesetzesbestimmung ist bereits seit Anfang Jahr in Kraft, mittlerweile haben auch viele Kantone entsprechende Formulare bereitgestellt, mit denen eine Zulassung beantragt werden kann. Das entsprechende Formular für den Kanton Zürich zum Beispiel findet sich hier: https://www.zh.ch/de/gesundheit/gesundheitsberufe/neuropsychologie.html. In anderen Kantonen können die nötigen Informationen beim jeweiligen Gesundheitsamt gefunden werden.

Kommentare

Die Kommentare sollen einen konstruktiven Dialog ermöglichen und die Meinungsbildung und den Ideenaustausch fördern. Die FSP behält sich das Recht vor, Kommentare zu löschen, die nicht diesen Zielen dienen.

Kommentar hinzufügen