News

Kategorie wählen
Kategorie
Bild
podium basel

Weitgehende Einigkeit zwischen Psychiatern, Psychotherapeutinnen und Hausärzten

Am 17. Oktober organisierte der Verband der Psychologinnen und Psychologen beider Basel (PPB) ein Podiumsgespräch zum Thema «Vom Delegationsmodell zum Anordnungsmodell». Die diskutierenden Psychiater, Psychologinnen, Häusärzte und Politikerinnen waren sich überraschend einig.
Am 17. Oktober organisierte der Verband der Psychologinnen und Psychologen beider Basel (PPB) ein Podiumsgespräch zum Thema «Vom Delegationsmodell zum Anordnungsmodell». Die diskutierenden Psychiater, Psychologinnen, Häusärzte und Politikerinnen waren sich überraschend einig.
Bild
cannabis

Cannabisarzneimittel: Die FSP nimmt Stellung zum bundesrätlichen Änderungsentwurf des Betäubungsmittelgesetzes (BetmG)

Cannabis gilt in der Schweiz als verbotenes Betäubungsmittel. Mit einer Ausnahmebewilligung des Bundesamts für Gesundheit (BAG) ist jedoch die Anwendung von Cannabis zu medizinischen Zwecken unter bestimmten Umständen erlaubt. Die Nachfrage nach Behandlungen mit Cannabis ist in den letzten Jahren stark gestiegen und führte dazu, dass der Umgang mit Cannabis für medizinische Zwecke nicht mehr dem Ausnahmecharakter entspricht, welcher das Betäubungsmittelgesetz für die Substanz vorsieht.
Cannabis gilt in der Schweiz als verbotenes Betäubungsmittel. Mit einer Ausnahmebewilligung des Bundesamts für Gesundheit (BAG) ist jedoch die Anwendung von Cannabis zu medizinischen Zwecken unter bestimmten Umständen erlaubt. Die Nachfrage nach Behandlungen mit Cannabis ist in den letzten Jahren stark gestiegen und führte dazu, dass der Umgang mit Cannabis für medizinische Zwecke nicht mehr dem Ausnahmecharakter entspricht, welcher das Betäubungsmittelgesetz für die Substanz vorsieht.
Bild
Depressionen Jugendliche

Negative Emotionen identifizieren und Depressionen vorbeugen

Ob man nun gereizt, wütend, unruhig oder von Schuldgefühlen geplagt wird: Die effizienteste Art, mit diesen Gefühlen umzugehen, ist nicht immer dieselbe. Um aber negative Emotionen erfolgreich zu handhaben, muss man sie erst identifizieren können.
Ob man nun gereizt, wütend, unruhig oder von Schuldgefühlen geplagt wird: Die effizienteste Art, mit diesen Gefühlen umzugehen, ist nicht immer dieselbe. Um aber negative Emotionen erfolgreich zu handhaben, muss man sie erst identifizieren können.
Bild
Mad Pride

Erste Mad Pride der Schweiz war ein Erfolg

Die FSP unterstützt diese Parade gegen die Tabuisierung psychischer Krankheiten und gratuliert den Organisatoren zu ihrem Erfolg.
Die FSP unterstützt diese Parade gegen die Tabuisierung psychischer Krankheiten und gratuliert den Organisatoren zu ihrem Erfolg.
Bild
Psychotherapie_Praxis_Bild

Die Neuregelung wird begrüsst – nur die Therapiedauer löst Bedenken aus

Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten begrüssen den Vorschlag des Bundesrats zur Neuregelung der psychologischen Psychotherapie. Die Änderung trägt dazu bei, die bestehenden Versorgungsengpässe in ländlichen Regionen und bei Kindern und Jugendlichen zu beseitigen. Bedenken haben die Psychotherapeutinnen und -therapeuten bezüglich der Beschränkung der Therapiedauer auf fünfzehn Sitzungen, was zu wenig ist.
Psychotherapeutinnen und Psychotherapeuten begrüssen den Vorschlag des Bundesrats zur Neuregelung der psychologischen Psychotherapie. Die Änderung trägt dazu bei, die bestehenden Versorgungsengpässe in ländlichen Regionen und bei Kindern und Jugendlichen zu beseitigen. Bedenken haben die Psychotherapeutinnen und -therapeuten bezüglich der Beschränkung der Therapiedauer auf fünfzehn Sitzungen, was zu wenig ist.
Bild
psy mittag loz

Wieder ein erfolgreiches "Psychologie am Mittag"

Die fünfte Ausgabe der FSP-Veranstaltungsreihe «Psychologie am Mittag» fand am 8. Oktober 2019 in Lausanne statt.
Die fünfte Ausgabe der FSP-Veranstaltungsreihe «Psychologie am Mittag» fand am 8. Oktober 2019 in Lausanne statt.
Bild
Muttersprache

Einfacher eine Sprache erlernen – passiv in die Laute eintauchen

Beim Erlernen einer neuen Sprache liegt eine der grössten Schwierigkeiten darin, dass sie Laute enthält, die wir nicht unterscheiden können.
Beim Erlernen einer neuen Sprache liegt eine der grössten Schwierigkeiten darin, dass sie Laute enthält, die wir nicht unterscheiden können.