News

Kategorie wählen
Kategorie
Bild
natur 2

Schon zwei Stunden pro Woche in der Natur machen gesund

Wer pro Woche mindestens zwei Stunden Zeit in der Natur verbringt, lebt gesünder und fühlt sich wohler.
Wer pro Woche mindestens zwei Stunden Zeit in der Natur verbringt, lebt gesünder und fühlt sich wohler.

Betriebsferien der Geschäftsstelle vom 23. Dezember bis am 5. Januar

Vom 23. Dezember 2019 bis am 5. Januar 2020 bleibt die Geschäftsstelle wegen Betriebsferien geschlossen. Gerne sind wir ab dem 6. Januar wieder für Sie da.
Vom 23. Dezember 2019 bis am 5. Januar 2020 bleibt die Geschäftsstelle wegen Betriebsferien geschlossen. Gerne sind wir ab dem 6. Januar wieder für Sie da.
Bild
Portraits

Anordnungsmodell: Fallbeispiele gesucht

Für das Anordnungsmodell braucht es noch einmal einen Effort. Einerseits auf politischer Ebene, andererseits aber auch in der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung.
Für das Anordnungsmodell braucht es noch einmal einen Effort. Einerseits auf politischer Ebene, andererseits aber auch in der Medien- und Öffentlichkeitsarbeit. Dafür brauchen wir Ihre Unterstützung.
Bild
Automatisierung

Wenn ich ersetzt werde... dann lieber durch einen Roboter

Die Automatisierung hat sich bereits stark auf das Berufsleben von Millionen von Menschen ausgewirkt und der Trend scheint sich fortzusetzen.
Die Automatisierung hat sich bereits stark auf das Berufsleben von Millionen von Menschen ausgewirkt und der Trend scheint sich fortzusetzen.
Bild
Rechtsgrundlagen

Neues Verjährungsrecht: Berufshaftpflichtversicherung überprüfen

Per 1. Januar 2020 tritt das neue Verjährungsrecht in Kraft. Die Neuregelung bedeutet, dass die absolute Verjährungsfrist bei Personenschäden von zehn auf zwanzig Jahre verdoppelt wird. Davon können Opfer von Schäden, die erst lange nach dem den Schaden verursachenden Ereignis sichtbar werden, profitieren. Die relative Verjährungsfrist beträgt neu drei Jahre statt wie bisher ein Jahr seit Kenntnisnahme des Schadens.
Per 1. Januar 2020 tritt das neue Verjährungsrecht in Kraft. Die Neuregelung bedeutet, dass die absolute Verjährungsfrist bei Personenschäden von zehn auf zwanzig Jahre verdoppelt wird. Davon können Opfer von Schäden, die erst lange nach dem den Schaden verursachenden Ereignis sichtbar werden, profitieren. Die relative Verjährungsfrist beträgt neu drei Jahre statt wie bisher ein Jahr seit Kenntnisnahme des Schadens.

Psychologieberufekommission: FSP-Vertretung wiedergewählt

Der Bundesrat hat Ende November die Mitglieder der Psychologieberufekommission (PsyKo) für die Periode 2020 bis 2023 gewählt.
Der Bundesrat hat Ende November die Mitglieder der Psychologieberufekommission (PsyKo) für die Periode 2020 bis 2023 gewählt.