News

Kategorie wählen
Kategorie
Bild
Neuropsychologue

KVG-Revision: Die FSP begrüsst die Änderungen bezüglich Neuropsychologie

Am 19. Juni 2020 hat das Parlament den Entwurf der Teilrevision des Bundesgesetzes vom 18. März 1994 über die Krankenversicherung betreffend Zulassung von Leistungserbringern verabschiedet. Am 4. November 2020 hat der Bundesrat den Umsetzungsvorschlag dieser Änderung in die Vernehmlassung gegeben. Mit der Neuerung wird ein formelles Zulassungsverfahren für Leistungserbringer im ambulanten Bereich eingeführt. Dieses soll unter der Aufsicht der Kantone stehen. Die FSP hat im Vernehmlassungsverfahren Stellung bezogen.
Am 19. Juni 2020 hat das Parlament den Entwurf der Teilrevision des Bundesgesetzes vom 18. März 1994 über die Krankenversicherung betreffend Zulassung von Leistungserbringern verabschiedet. Am 4. November 2020 hat der Bundesrat den Umsetzungsvorschlag dieser Änderung in die Vernehmlassung gegeben. Mit der Neuerung wird ein formelles Zulassungsverfahren für Leistungserbringer im ambulanten Bereich eingeführt. Dieses soll unter der Aufsicht der Kantone stehen. Die FSP hat im Vernehmlassungsverfahren Stellung bezogen.
Bild
psc2-21 coverbild

Jung, autistisch, und jetzt?

Hindernisse auf dem Weg ins Erwachsenenalter überwinden. Erfahren Sie mehr zu diesem Thema in der neuen Psychoscope-Ausgabe.
Hindernisse auf dem Weg ins Erwachsenenalter überwinden. Erfahren Sie mehr zu diesem Thema in der neuen Psychoscope-Ausgabe.
Bild
therapie

Psychoscope-Blog – Widerstand als normale Phase

Bei angeordneter Hilfe ist Widerstand als normale Prozessphase zu sehen. Es muss daran gearbeitet werden, ihn abzubauen, um eine therapeutische Beziehung herzustellen.
Bei angeordneter Hilfe ist Widerstand als normale Prozessphase zu sehen. Es muss daran gearbeitet werden, ihn abzubauen, um eine therapeutische Beziehung herzustellen.
Bild
social distancing

Wie können wir uns motivieren?

Die Schweizerische Gesellschaft für Gesundheitspsychologie hat auf ihrer Website Tipps und Tricks veröffentlicht, um die Menschen zur Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensempfehlungen zu motivieren.
Die Schweizerische Gesellschaft für Gesundheitspsychologie hat auf ihrer Website Tipps und Tricks veröffentlicht, um die Menschen zur Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensempfehlungen zu motivieren.
Bild
Christian Fichter

«Ökonomie und Psychologie sind keine Gegensätze»

Christian Fichter analysiert die psychologischen Prozesse, die in der Wirtschaft spielen.
Christian Fichter analysiert die psychologischen Prozesse, die in der Wirtschaft spielen.
Bild
Ein Basejumper springt im sankt-gallischen Unterwasser in die Tiefe. Gemäss einer neuen Studie gibt es keine Belege dafür, dass das Denken an Gott zu riskantem Verhalten führt.

Macht Denken an Gott risikofreudig? Studie stellt Effekt infrage

Neigen wir zu riskantem Verhalten, wenn wir an ein höheres Wesen denken, das uns beschützt?
Neigen wir zu riskantem Verhalten, wenn wir an ein höheres Wesen denken, das uns beschützt?
Bild
Psychotherapie

Anordnungsmodell: Der Druck bleibt hoch

Im Dezember informierte das Eidgenössische Departement des Innern (EDI) von Bundesrat Alain Berset über die Verschiebung des Bundesratsentscheid zur Einführung des Anordnungsmodells für die psychologische Psychotherapie auf das erste Quartal 2021. Die FSP erhält den Druck aufrecht, unter anderem mit einem offenen Brief an den Bundesrat.
Im Dezember informierte das Eidgenössische Departement des Innern (EDI) von Bundesrat Alain Berset über die Verschiebung des Bundesratsentscheid zur Einführung des Anordnungsmodells für die psychologische Psychotherapie auf das erste Quartal 2021. Die FSP erhält den Druck aufrecht, unter anderem mit einem offenen Brief an den Bundesrat.
Bild
Schnuppertage für Studierende

Next! Schnuppertage für Studierende

Wie sich aus Umfragen und dem Austausch mit psyCH (Dachverband der Psychologiestudierenden Schweiz) ergab, wünschen sich Psychologiestudierende mehr Unterstützung bei Berufswahl und -einstieg. Das grosse Interesse an «Schnuppertagen» hat die FSP dazu bewogen, im Rahmen von Next! ein solches Projekt auf die Beine zu stellen.

Sind Sie bereit, die Türen Ihrer Praxis oder Ihres Arbeitsorts einen Tag oder länger für einen Studierenden zu öffnen?
Wie sich aus Umfragen und dem Austausch mit psyCH (Dachverband der Psychologiestudierenden Schweiz) ergab, wünschen sich Psychologiestudierende mehr Unterstützung bei Berufswahl und -einstieg. Das grosse Interesse an «Schnuppertagen» hat die FSP dazu bewogen, im Rahmen von Next! ein solches Projekt auf die Beine zu stellen.

Sind Sie bereit, die Türen Ihrer Praxis oder Ihres Arbeitsorts einen Tag oder länger für einen Studierenden zu öffnen?