News

Kategorie wählen
Kategorie
Bild
un.JPG

Psychologie und Migration als Thema des UN Psychology Day

Der "Annual Psychology Day" der Vereinten Nationen, der heute zum neunten Mal stattfindet, widmet sich in diesem Jahr dem Beitrag der Psychologie zur Flüchtlingsfrage. Am UNO-Hauptsitz in New York diskutieren renommierte Expertinnen und Experten; die Podien zu den Themen "Kulturelle Integration" sowie "Jugend und Migration" bilden die Höhepunkte des Programms.
Der "Annual Psychology Day" der Vereinten Nationen, der heute zum neunten Mal stattfindet, widmet sich in diesem Jahr dem Beitrag der Psychologie zur Flüchtlingsfrage. Am UNO-Hauptsitz in New York diskutieren renommierte Expertinnen und Experten; die Podien zu den Themen "Kulturelle Integration" sowie "Jugend und Migration" bilden die Höhepunkte des Programms.
Bild
psy4work_de.jpg

Neuer Auftritt und Videoclip für Psy4work.ch

Der FSP-Gliedverband Psy4work.ch (Schweizerischer Verband für Arbeits- und Organisationspsychologen/-innen) hat einen neuen Webauftritt. Gleichzeitig präsentiert er den mit Unterstützung der FSP produzierten Videoclip, der zeigt, in welchen Situationen A&O-Psycholog(inn)en Unterstützung bieten können.
Der FSP-Gliedverband Psy4work.ch (Schweizerischer Verband für Arbeits- und Organisationspsychologen/-innen) hat einen neuen Webauftritt. Gleichzeitig präsentiert er den mit Unterstützung der FSP produzierten Videoclip, der zeigt, in welchen Situationen A&O-Psycholog(inn)en Unterstützung bieten können.

Gesundheitsförderung Schweiz fordert mehr Geld für die Bekämpfung psychischer Krankheiten

Die von den Krankenversicherungen und den Kantonen getragene Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz hat beim Eidgenössischen Departement des Innern den Antrag gestellt, den Zuschlag auf der Krankenkassenprämie zu erhöhen. Damit soll unter anderem die Bekämpfung psychischer Krankheiten intensiviert werden.
Die von den Krankenversicherungen und den Kantonen getragene Stiftung Gesundheitsförderung Schweiz hat beim Eidgenössischen Departement des Innern den Antrag gestellt, den Zuschlag auf der Krankenkassenprämie zu erhöhen. Damit soll unter anderem die Bekämpfung psychischer Krankheiten intensiviert werden.
Bild
20160415_wiegehtsdir.jpg

Wie geht's dir?-Kampagne: Neue Broschüre für Führungskräfte

Im Rahmen der Kampagne "Wie geht's dir?" ist neu auch eine Broschüre erhältlich, die sich speziell an Führungskräfte richtet. Die 12-seitige Broschüre ist in drei Hauptteile gegliedert: Zunächst gibt es Tipps, wie die psychische Gesundheit von Mitarbeitenden am Arbeitsplatz erhalten werden kann. Im zweiten Teil finden sich wertvolle Hinweise dazu, wie psychische Belastungen bei Mitarbeitenden frühzeitig erkannt werden können. Der dritte Teil enthält Tipps, wie Führungskräfte vorgehen können, wenn sie bei einem Mitarbeiter oder einer Mitarbeiterin eine psychische Belastung vermuten.
Im Rahmen der Kampagne "Wie geht's dir?" ist neu auch eine Broschüre erhältlich, die sich speziell an Führungskräfte richtet. Die 12-seitige Broschüre ist in drei Hauptteile gegliedert: Zunächst gibt es Tipps, wie die psychische Gesundheit von Mitarbeitenden am Arbeitsplatz erhalten werden kann. Im zweiten Teil finden sich wertvolle Hinweise dazu, wie psychische Belastungen bei Mitarbeitenden frühzeitig erkannt werden können. Der dritte Teil enthält Tipps, wie Führungskräfte vorgehen können, wenn sie bei einem Mitarbeiter oder einer Mitarbeiterin eine psychische Belastung vermuten.