Psychoscope 2/2019

/psychoscope-22019#42215
Ethnopsychologie: Kulturelle Diversität in der Psychotherapie

Gesellschaft

  • Jenseits der Worte. Interkulturell Dolmetschende tragen massgeblich zum Verständnis und Erfolg in einer Therapie bei. AURÉLIE FAESCH-DESPONT

Psychologie als Wissenschaft. Der transkulturelle Ansatz. Ein Instrument, um die Diversität in einer Therapie zu berücksichtigen.

  • Therapie in der Triade. In einer Therapie nehmen interkulturell Dolmetschende aktiv an der Sinnkonstruktion des Austauschs teil. RACHEL BAERISWYL-COTTIN
  • Bezugspunkte verschieben. Der transkulturelle Ansatz dient Javier Sanchis Zozaya als zusätzlicher Interpretationsrahmen. AURÉLIE FAESCH-DESPONT
  • Vom Dämon besessen. Den kulturellen Hintergrund einbeziehen, um Symptome besser zu verstehen. FANA ASEFAW UND JOHANNAGEBREHGZIABHER

Psychologie als Beruf

  • Nie ohne ihre Laufschuhe. Die Psychologin Mireille Régis geht mit ihren Klienten spazieren, statt sie in einer Praxis zu empfangen. AURÉLIE DESCHENAUX
  • Keine Tabus. Zwei Journalistinnen geben das Wort denjenigen, die von anderen verurteilt werden. AURÉLIE FAESCH-DESPONT
  • Lobbying in Bundesbern. Walter Stüdeli kämpft für den Abbau der Hürden in der psychotherapeutischen Behandlung. JOËL FREI
  • Anthropologische Reflexion. Leiden ist zwar eine individuelle Erfahrung. Gesundheit aber ist ein gesellschaftliches Konzept. ILARIO ROSSI

FSP-Beilage (nur für FSP-Mitglieder)

Lesen
FSP-Mitglieder können das Heft online lesen oder als PDF herunterladen.
Alle anderen können diese oder eine andere Ausgabe als Gratis-Probenummer bestellen oder Psychoscope abonnieren.

Psychoscope

  • Bild
    PSC2-19_Cover_de

    Psychoscope 2/2019

    Ethnopsychologie
  • Bild
    Psychoscope 1/2019

    Psychoscope 1/2019

    Gute Psychotherapie
  • Bild
    Psychoscope 6/2018

    Psychoscope 6/2018

    Gesund bei der Arbeit
  • Bild
    Psychoscope 5/2018

    Psychoscope 5/2018

    Erfolgreiches Scheitern