Psychoscope 6/2021

/psychoscope-62021#56562
Geschlechtliche Identität. Menschliche Vielfalt begreifen

Gesellschaft

Eine Frage des Testosterons. Spitzensport kennt nur das biologische Geschlecht. Eine Athletin kämpft gegen dieses System. Bis vor Gericht. JOËL FREI

Psychologie als Wissenschaft

Genderfluid, Queer, non-binär: Wenn die Unterscheidung zwischen Mann und Frau nicht mehr taugt.

  • Der feine Unterschied. Fixe Geschlechterkategorien können schaden – besonders in der Psychotherapie. UDO RAUCHFLEISCH
  • Transaffirmativer Ansatz. Ihre Einzigartigkeit ist für Trans- und nicht-binäre Personen häufig eine Last. CHARLIE CRETTENAND UND NATH WEBER
  • Stereotypen und Vorurteile. Es ist an der Zeit, unsere Vorstellungen von Sexualität vom Geschlecht zu lösen. ROMY SIEGRIST
  • Sexuelle Gesundheit. Im Umgang mit queeren Formen der Lust steckt die psychologische Forschung noch in den Kinderschuhen. STEFANIE GONIN-SPAHNI

Psychologie als Beruf

  • Sprache und Gender Psycholinguist Pascal Gygax erklärt, was die Demaskulinisierung der Sprache bringt. AURÉLIE FAESCH-DESPONT
  • Long Covid. Die Langzeitfolgen von Co-vid-19 sind wenig erforscht. Klar ist: Long Covid wirkt sich auch auf die Psyche aus. AURÉLIE DESCHENAUX
  • Der Kommunikator. Psychologe Pascal Wagner-Egger ist in der Romandie so etwas wie ein Medienstar. Was ihn antreibt. AURÉLIE FAESCH-DESPONT

Aktuelles aus der FSP

  • Schnuppertage. Next! ermöglicht Studierenden einen Einblick in den Berufs-alltag. Ein Erfahrungsbericht. URS-UELI SCHORNO
  • Bild
    PSC1-22 de cover

    Psychoscope 1/2022

    Mitgestalten
  • Bild
    PSC6-21 cover de

    Psychoscope 6/2021

    Geschlechtliche Identität
  • Bild
    psc5-21 cover de

    Psychoscope 5/2021

    Eltern werden
  • Bild
    psc4-21 cover

    Psychoscope 4/2021

    Medienpsychologie