Vortrag Dr. Hans Kluge (WHO-Regionaldirektor für Europa) zum Thema «pandemic fatigue»

Damjan Gasser
Verband

Nach mehr als einem Jahr der Corona-Pandemie macht sich in der Bevölkerung mehr und mehr eine „pandemic fatigue“, eine pandemische Erschöpfung, breit. Viele Menschen sind nicht mehr bereit, den Corona-Beschränkungen ausnahmslos zu folgen. Sie sind demotiviert, verzweifelt und zum Teil unwillig. 

Wie man mit der Herausforderung „Pandemic fatigue“ umgehen kann und welche (psychologischen) Lösungsansätze es gibt, wird Dr. Hans Kluge, WHO-Regionaldirektor für Europa, in seinem Vortrag „pandemic fatigue – Facing a new mental health challenge. What has to be done?“ im Rahmen der neuen Vortragsreihe „Psychologie aktuell“ des Berufsverbandes Österreichischer PsychologInnen (BÖP) berichten.  
 
Der Vortrag findet am Donnerstag, den 6. Mai 2021, von 16 bis 17 Uhr via Zoom in Englisch statt. 

 
Dr. Hans Kluge ist seit Februar 2020 Regionaldirektor für Europa der Weltgesundheitsorganisation (WHO) und steuert damit die gesundheitspolitische Arbeit in 58 Ländern mit insgesamt rund 900 Millionen EinwohnerInnen (weitere Informationen zu Dr. Hans Kluge finden Sie hier.

Der Vortrag findet in englischer Sprache statt. Die Teilnahme am Vortrag ist kostenlos.

Zur Registrierung gelangen Sie hier:  Webinar-Registrierung - Zoom

Kommentare

Kommentar hinzufügen