Wie können wir uns motivieren?

Aurélie Faesch-Despont
Forschung
Verband
Die Schweizerische Gesellschaft für Gesundheitspsychologie hat auf ihrer Website Tipps und Tricks veröffentlicht, um die Menschen zur Einhaltung der Hygiene- und Verhaltensempfehlungen zu motivieren. Ein virtueller Anlass findet am 5. Mai statt.

Wir alle können einen Beitrag zur Eindämmung der Corona-Pandemie leisten, wenn wir die Hygiene-und Verhaltensregeln beachten. Aber wie können wir uns dazu motivieren und auch langfristig motiviert bleiben?

Die Schweizerische Gesellschaft für Gesundheitspsychologie (SGGPSY), ein Gliedverband der FSP, hat auf ihrer Website Tipps und Tricks gesammelt, die auf wissenschaftlichen Erkenntnissen beruhen und uns dabei helfen sollen, die Hygiene- und Verhaltensempfehlungen besser zu beachten.

Sie stehen in deutscher und französischer Sprache zur Verfügung und wenden sich an ein breites Publikum. Die Empfehlungen sind in vier Schritten zusammengefasst. Die Website bietet zahlreiche Erklärungen und informationsreiche Links, die in den vielen Informationsquellen zu Covid-19 eine bessere Orientierung bieten.

Zunächst empfehlen die Gesundheitspsychologen und Gesundheitspsychologinnen zu überprüfen, ob sie wissen, was zu tun ist: Sind alle aktuellen Massnahmen bekannt, und werden falsche Informationen erkannt? Im Anschluss daran werden Empfehlungen gegeben, um sich selbst zu motivieren, die Empfehlungen einzuhalten und das aktuelle Erkrankungsrisiko ernst zu nehmen.

Ist die Motivation erst vorhanden, besteht der dritte Schritt in der konkreten Zielsetzung und der Planung. Im vierten Schritt werden einige Tricks für die konsequente Beachtung der Empfehlungen gegeben, damit sie zu Gewohnheiten werden können, die wir langfristig beibehalten können. Nun sind Sie an der Reihe!

 

Links:

Veranstaltung

Titel: Bewältigung von COVID-19: Erkenntnisse und Empfehlungen aus der Gesundheitspsychologie

Datum: Mittwoch, 5. Mai 2021, 17:00 bis 19:00 Uhr, Online via Zoom.  Der Anlass findet auf Deutsch und Französisch statt.

Informationen und Programm: www.healthpsychology.ch. 

Kommentare

Kommentar hinzufügen