Profile picture
Prof. Dr. phil. Henriette Haas
Weiterbildung, Gutachten, Beratung, Coaching
Wartefrist
weniger als 2 Wochen
Krankenkasse
Keine Krankenkassendeckung
Über mich
Meine Angebote an Private und Institutionen
(alles sowohl als Fall-Beratung oder als Weiterbildung):
- Supervision für Psycholog/innen & Psychotherapeut/innen
- Prävention and Schutz gegen Gewalt, gegen Schwindel und gegen Industrie/Wirtschaftsspionage
- Evaluation von Drohungen und Fallmanagement
- Hilfe für Mobbing- und Stalkingopfer, Hilfe gegen Erpressung
- Taktische Beratung für Zeugen (whistle-blower) und Opfer von Straftaten
- Profiling von Sexual- und Gewaltverbrechen
- Ermittlung und Beweisführung bei unlauterem Verhalten in der Wissenschaft
- Ermittlung und Beweisführung in zivilrechtlichen Verfahren
- Coaching in Krisensituationen und Psychotherapie nach einer traumatischen Erfahrung um sein Leben wieder neu aufzubauen
Geschlecht
Weiblich
FSP-Fachtitel und -Zusatzqualifikationen, eidg. Titel
Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
Fachpsychologin für Rechtspsychologie FSP
Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin
Sprachen
Deutsch
Englisch
Französisch
Diese Patienten / Klienten sind willkommen
Ältere Menschen
Erwachsene
Familien
Führungspersonen
Junge Erwachsene
Paare
Team
Mit diesen Methoden arbeite ich
Coaching
Forensische Psychologie
Krisenintervention
Lebensberatung
Notfallpsychologie
Onlineberatung
Organisationsentwicklung
Personalselektion/Assessment
Polizeipsychologie
Rechtspsychologie
Rechtspsychologische Gutachten
Bei diesen Symptomen kann ich helfen
Aggression
Gewalt
Posttraumatische Belastungsstörung
Trauma
In diesen Situationen kann ich helfen
Arbeitsplatzverlust
Lebenskrise
Scheidung/Trennung
Unzufriedenheit im Job
Ausbildung

2010
Ernennung zur Titularprofessorin durch den erweiterten Universitätsrat an der Universität Zürich

2003
Privatdozentin und Lehrbeauftragte in forensischer Psychologie an der Universität Zürich

1991
Doktorat in klinischer Psychologie unter der Leitung von Prof. Dr. med. et phil. Ambros Uchtenhagen, Universität Zürich

1986
Lizentiat (Master of Science) in klinischer Psychologie, Psychopathologie des Erwachsenenalters und Mathematik, Universität of Zürich (Lizentiatsarbeit unter der Leitung von Prof. Dr. phil. Inge Strauch)

1979 & 1980
1. und 2. Vordiplom in Mathematik, ETH Zürich

1978
Matura Typ B mit Latein, Humanistisches Gymnasium Basel, Gewinnerin des Jaccottet-Küng-Preises

Arbeitserfahrung

2004 - 2007
Wissenschaftliche Beraterin und Chefin Abt. "Analyse" beim Dienst für Analyse und Prävention (DAP) des Bundesamtes für Polizei (fedpol) / Eidgenössisches Justiz- und Polizeidepartement

1996 - 2004
Professorin für Kriminologie und forensische Psychologie an der Ecole des sciences criminelles (ESC) / Universität Lausanne

1991 - 1996
Psychologin und Psychotherapeutin im der geschlossenen Strafvollzugsanstalt Pöschwies-Regensdorf und in den Untersuchungsgefängnissen des Kantons, im psychiatrisch-psychologischen Dienst der Justizdirektion des Kantons Zürich

1986 - 1991
Psychologin und Psychotherapeutin im Ambulatorium "Drop-in" für Jugendliche und Drogenabhängige, des sozialpsychiatrischen Dienstes der psychiatrischen Universitätsklinik Zürich

Mitgliedschaften
Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen
Schweizer Gesellschaft für Rechtspsychologie