Judith Marty lic. phil.
Psychotherapeutin, Supervisorin und Selbsterfahrungstherapeutin
Wartefrist
weniger als 2 Wochen
Krankenkasse
Durch Zusatzversicherung teilweise gedeckt
Über mich
Als eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin und Supervisorin biete ich Ihnen professionelle Unterstützung in privaten und beruflichen Veränderungssituationen.
Meine Arbeit ist ressourcen-, klärungs- und bewältigungsorientiert und beschäftigt sich stets mit der Frage, was Sie erreichen möchten, und wie es gelingen kann.

Termine finden weiterhin unter Einhaltung der Hygienevorschriften und der Abstandsregel statt. Es ist alternativ auch möglich, Termine per Telefon- oder Videokonferenz durchzuführen.

Geschlecht
Weiblich
FSP-Fachtitel und -Zusatzqualifikationen, eidg. Titel
Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin
Sprachen
Deutsch
Englisch
Diese Patienten / Klienten sind willkommen
Ältere Menschen
Erwachsene
Führungspersonen
Gruppen
Junge Erwachsene
Paare
Mit diesen Methoden arbeite ich
DBT
Entspannungsverfahren
Imaginative Verfahren
Klinische Psychologie
Krisenintervention
Onlineberatung
Onlinetherapie
Paarberatung
Psychotherapie
Traumatherapie
Verhaltenstherapie
Bei diesen Symptomen kann ich helfen
AD(H)S
Angststörung
Autismus
Borderline
Burnout
Depression
Posttraumatische Belastungsstörung
Psychose
Trauer
Trauma
In diesen Situationen kann ich helfen
Arbeitsplatzverlust
Beziehungsprobleme
Familiäre Schwierigkeiten
Lebenskrise
Migration
Scheidung/Trennung
Stress
Suizidgedanken
Unzufriedenheit im Job
Ausbildung
  • Advanced Training Supervision am Klaus-Grawe-Institut, Zürich (seit 2018)
  • Postgraduale Weiterbildung für Psychotherapie mit kognitiv-behavioralem und interpersonalem Schwerpunkt am Klaus-Grawe-Institut, Zürich (2010 – 2014)
  • Psychologiestudium an der Universität Zürich (2002 – 2009)
Arbeitserfahrung
  • Psychiatrisch-psychotherapeutische Abklärungen, Beratungen und Behandlungen im Einzel- und Paarsetting
  • Testpsychologische Abklärungen (Planung, Durchführung, Auswertung, Beurteilung und Berichtwesen)
  • Ambulante Krisenintervision und Teilnahme am Notfalldienst
  • Aufbau und Leitung von Gruppentherapien
  • Tutorin für Postgraduate-PsychologInnen
  • Supervision von angehenden PsychotherapeutInnen
  • Prävention und Früherfassung psychischer Störungen (insbes. Früherkennung von Psychosen)
  • Begutachtung im Auftrag von Versicherungen und Behörden
  • Psychische, berufliche und soziale Rehabilitation
  • Interdisziplinäre Zusammenarbeit mit medizinischen Diensten, sozialen Institutionen und Angehörigen
Lebenslauf
  • Aufnahme der Selbständigkeit in eigener Praxis (seit 2019)
  • Fachpsychologin für Psychotherapie an der APP Zug, Triaplus AG (2018 – 2019)
  • Fachpsychologin für Psychotherapie am Ambulanten Psychiatrischen Dienst für Erwachsene, Kanton Zug (2016 – 2017)
  • Einjähriges Sabbatical (2015 – 2016)
  • Psychologin am Ambulanten Psychiatrischen Dienst für Erwachsene, Kanton Zug (2011 – 2015)
  • Postgraduate Psychologin am Ambulanten Psychiatrischen Dienst für Erwachsene, Kanton Zug (2010 – 2011)
  • Assistenzpsychologin am Psychiatrisch-Psychologischen Dienst, Stadt Zürich (2009 – 2010)
  • Tutorin an der Abteilung Klinische Psychologie, Psychotherapie und Psychoanalyse, Universität Zürich (2007 – 2008)
  • Psychologie Praktikum an der Psychiatrischen Universitätsklinik der Charité, Berlin (2006)
  • Mitarbeiterin Präventionsarbeit bei der Fachstelle ASN, Zürich (2004 – 2008) 
Mitgliedschaften
Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen
Schweizerische Gesellschaft für Verhaltens- und kognitive Therapie
Zusätzliche Mitgliedschaften

Alzheimer Schweiz