Dr. phil. Sibylle Matter
Psychologische Beratung und Psychotherapie
Wartefrist
2-4 Wochen
Krankenkasse
Durch Zusatzversicherung teilweise gedeckt
Über mich
Als Psychotherapeutin möchte ich Unterstützung bieten bei psychischen aber auch körperlichen Beeinträchtigungen der Gesundheit, bei Krisen, Überforderung und langanhaltenden Belastungen. Gerne begleite ich Sie auf dem Weg, sich selber besser zu verstehen, weiterzuentwickeln oder zu verändern.

Ein erstes Gespräch dient dazu uns kennenzulernen und eine erste Auslegeordnung zu machen. Wir besprechen ihre Ziele und entwickeln einen auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Behandlungsplan. In der Beratung und Therapie arbeite ich hauptsächlich mit Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie mit interpersonalem Schwerpunkt. Besonderen Wert lege ich auf eine vertrauensvolle Therapiebeziehung, die auch in schwierigen Situationen eine wichtige Stütze darstellt. Mir ist es ein Anliegen, gemeinsam mit Ihnen Lösungswege zu finden, Ressourcen zu entdecken und aufzubauen. Je nach Fragestellung können Paar- und Familiengespräche oder der Einbezug weiterer Fachpersonen hilfreich sein.
Meine Schwerpunkte liegen in der Behandlung von chronischen Schmerzen, somatoformen Störungen, Depressionen, Ängsten, und Stressfolgeerkrankungen.
Geschlecht
Weiblich
FSP-Fachtitel und -Zusatzqualifikationen, eidg. Titel
Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin
Sprachen
Deutsch
Englisch
Französisch
Diese Patienten / Klienten sind willkommen
Ältere Menschen
Erwachsene
Junge Erwachsene
Paare
Mit diesen Methoden arbeite ich
Entspannungsverfahren
Imaginative Verfahren
Paarberatung
Psychotherapie
Verhaltenstherapie
Bei diesen Symptomen kann ich helfen
AD(H)S
Angststörung
Burnout
Depression
Hochsensibilität
Postpartale Depression
Schlafstörung
Somatoforme Störungen
Trauer
In diesen Situationen kann ich helfen
Beziehungsprobleme
Einsamkeit
Familiäre Schwierigkeiten
Lebenskrise
Mobbing
Pensionierung
Scheidung/Trennung
Schmerzen
Stress
Unzufriedenheit im Job
Ausbildung
  • Universität Freiburg: Klinische Psychologie, Allgemeine Psychologie und Pädagogik (1999-2005) 
  • Universität Salzburg: Auslandsemester (Erasmus) (2003). 
  • Universität Bern, Abteilung Allgemeine Psychologie und Neuropsychologie: Doktorat "Habituelles prospektives Gedächtnis" (2005-2009)
  • Universität Zürich: „Diploma of Advanced Studies (DAS) in Neuropsychologie (2006-2008)
  • Klaus Grawe Insitut Zürich:  „Master of Advanced Studies (MAS) in Psychotherapie mit kognitiv-behavioralem und interpersonalem Schwerpunkt“ (2009-2014)
  • Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin, Fachpsychologin für Psychotherapie FSP (2014)
  • Deutsche Gesellschaft für Schmerzmedizin: Biofeedback-Therapeutin (DGS) (2017) 
  • Praxisbewilligung für den Kanton Luzern, Leistungserbringerin für die Zusatzversicherung, auf der Liste der Santésuisse geführt                                                                          
Arbeitserfahrung
  • Psychologin und Neuropsychologin am Zentrum für Schmerzmedizin, Schweizer Paraplegiker Zentrum Nottwil (2009-2014)      
  • Psychotherapeutin, delegierte Psychotherapie, Medicum Wesemlin, Luzern (2016 -2019)
  • Psychotherapeutin, Schmerzambulanz, Kantonsspital Obwalden, Sarnen (2017-2020)
  • Psychotherapeutin an der psychologischen Beratungsstelle Campus Luzern (seit 2019)
Mitgliedschaften
Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen
Netzwerk für wissenschaftliche Psychotherapie
Verband der Innerschweizer Psychologinnen und Psychologen
Zusätzliche Mitgliedschaften
  • SPS -  Swiss Pain Society
  • SIG Schmerzpsychologie – Special Interest Group Schmerzpsychologie