Sophie Wick lic. phil.
Psychotherapie, Paartherapie, Emotionsfokussierte Therapie (EFT)
Wartefrist
Keine neuen Klientinnen/Patienten
Krankenkasse
Durch Zusatzversicherung teilweise gedeckt
Durch Grundversicherung gedeckt
Über mich
Ich arbeite nach wissenschaftlich fundierten Methoden. Dabei bediene ich mich vornehmlich der kognitiv-behavioralen Psychotherapie, wobei ich aber stets auch Elemente anderer wissenschaftlich anerkannten therapeutischen Richtungen integriere. Des Weiteren arbeite ich gerne und oft emotionsfokussiert und bin unterdessen emotionsfokussierte Therapeutin (Level C).

Bei der emotionsfokussierten Psychotherapie (EFT) geht es darum, dass ungünstige Emotionen transformiert werden. Die EFT geht davon aus, dass Emotionen unser Selbsterleben, unser Denken und Verhalten sowie unsere Erwartungen und Erinnerugen steuern. Emotionen informieren uns über unsere Wünsche, Ziele und Bedürfnisse. Sind unsere Emotionen und unser Umgang damit maladaptiv und blockiert, kann dies zu psychischen Störungen führen. In der EFT findet daher eine tiefgründige Auseinandersetzungen mit schmerzhaften Emotionen statt. Dies setzt eine besonders vertrauensvolle Beziehung zwischen PatientIn und TherapeutIn voraus.

Ein weiteres Angebot, welches mir sehr am Herzen liegt, richtet sich an Frauen und Männer respektive Paare, welche einen frühen Kindsverlust erlitten haben oder ihr Kinderwunsch bisher unerfüllt blieb. Auch bin ich sensiblisiert auch Schwierikeiten rund um Geburt und Wochenbett (z.B. prä-, peri- und postpartale Depressionen) sowie den Übergang zur Elternschaft.

In den ersten Sitzungen werden wir daher in erster Linie die therapeutische Beziehung aufbauen. Des Weiteren werden wir gemeinsam erörtern und planen an welchen Themen und wie wir arbeiten werden. Dabei ist mir ein individuelles, an Ihre Bedürfnisse und Ressourcen angepasstes Vorgehen besonders wichtig.
39
FSP-Fachtitel und -Zusatzqualifikationen, eidg. Titel
Fachpsychologin für Psychotherapie FSP
Eidgenössisch anerkannte Psychotherapeutin
Sprachen
Deutsch
Französisch
Diese Patienten / Klienten sind willkommen
Erwachsene
Gruppen
Junge Erwachsene
Paare
Mit diesen Methoden arbeite ich
CBASP
DBT
Entspannungsverfahren
Imaginative Verfahren
Krisenintervention
Paarberatung
Paartherapie
Psychotherapie
Verhaltenstherapie
Bei diesen Symptomen kann ich helfen
Angststörung
Borderline
Burnout
Depression
Essstörung
Narzissmus, Persönlichkeitsstörung
Postpartale Depression
Sucht
Trauer
Trauma
In diesen Situationen kann ich helfen
Arbeitsplatzverlust
Beziehungsprobleme
Einsamkeit
Elternschaft
Familiäre Schwierigkeiten
Lebenskrise
Scheidung/Trennung
Stress
Suizidgedanken
Unzufriedenheit im Job
Ausbildung
  • 2019 in Ausbildung zur Emotionsfokussierten Paartherapeutin am IEFT.ch
  • 2018 Emotionsfokussierte Psychotherpeutin (Level C)
  • 2016 Berufsausübungsbewilligung Kanton Bern
  • 2016 MAS in cognitiv-behavioral and interpersonale Psychotherapy am Klaus-Grawe-Institut Zürich
  • 2010 Lizentiat in Klinischer Psychologie an der Universität Fribourg
  • Diverse Fortbildungen in paartherapeutischen Interventionen, Dialektisch-Behavioraler Psychotherapie, Entspannungsverfahren

 

Arbeitserfahrung
  • Seit März 2019 in eigener Praxis in Bern
  • 2016-2019 Praxis Dr. med. Frieboes, Bern
  • 2013-2016 Ambulatorium Psychiatrische Dienste Biel-Seeland und Berner Jura
  • 2011-2013 Ambulante Suchtberatung ags Aarau
  • 2008 Lausanne
  • 2005-2006 Psychiatriezentrum Münsingen
Lebenslauf

Studium der Klinischen PSychologie, Allgemeinen Psychologie und Arbeits-& Organisationspsychologie an der Universität Fribourg

Deutsches Gymnasium Biel/Bienne

Mitgliedschaften
Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen
Schweizerische Gesellschaft für Verhaltens- und kognitive Therapie
Netzwerk für wissenschaftliche Psychotherapie
Zusätzliche Mitgliedschaften

Swiss Society for Emotion-Focused Therapy