Bild
Coronavirus Alle nützliche Informationen an einem Ort
Bild
Kunstmuseum Dänemark

Kunst spricht für sich selbst

Psychologen wollten herausfinden, ob und wie Kontextinformationen das ästhetische Empfinden von Personen, die ein Museum besuchen, beeinflussen
Psychologen wollten herausfinden, ob und wie Kontextinformationen das ästhetische Empfinden von Personen, die ein Museum besuchen, beeinflussen
Bild
Bundesgericht in Lausanne

Bundesgericht gibt Psychotherapeuten teilweise Recht

Im Jahr 2014 hat der Kantonalverband der Zürcher Psychologinnen und Psychologen (ZüPP) eine Lohnklage gegen einen kantonalen psychiatrischen Dienst eingereicht.
Im Jahr 2014 reichte der Kantonalverband der Zürcher Psychologinnen und Psychologen (ZüPP) eine Lohnklage gegen einen kantonalen psychiatrischen Dienst ein.
Bild
PT kompromiss

Anordnungsmodell bleibt trotz Covid-19 aktuell

Die Arbeiten zur Einführung des Anordnungsmodells für die psychologische Psychotherapie laufen weiter und bleiben auf der Prioritätenliste ganz oben. Trotzdem kann es wegen der Covid-19-Massnahmen zu Verzögerungen kommen.
Die Arbeiten zur Einführung des Anordnungsmodells für die psychologische Psychotherapie laufen weiter und bleiben auf der Prioritätenliste ganz oben. Trotzdem kann es wegen der Covid-19-Massnahmen zu Verzögerungen kommen.

Der Bund diskriminiert Patienten von psychologischen Psychotherapeuten

Der Bund erlaubt ambulant tätigen Psychiatern, ihre Patienten neu und vorübergehend vollständig aus der Distanz zu behandeln, per Telefon oder Videokonferenz. Psychologische Psychotherapeuten hingegen dürfen pro Halbjahr nur 360 Minuten telefonische Konsultationen verrechnen. Diese Unterscheidung ist nicht zu rechtfertigen und diskriminiert psychologische Psychotherapeuten und deren Patienten.
Der Bund erlaubt ambulant tätigen Psychiatern, ihre Patienten neu und vorübergehend vollständig aus der Distanz zu behandeln, per Telefon oder Videokonferenz. Psychologische Psychotherapeuten hingegen dürfen pro Halbjahr nur 360 Minuten telefonische Konsultationen verrechnen. Diese Unterscheidung ist nicht zu rechtfertigen und diskriminiert psychologische Psychotherapeuten und deren Patienten.
/anleitung#35397
Psychologie als Beruf
Bild
Vielfältige Psychologie

Im beruflichen Alltag kommen Psychologinnen und Psychologen in den verschiedensten Berufsfeldern zum Einsatz. Zur Orientierung finden Sie auf den folgenden Seiten Informationen zu den beruflichen Perspektiven für Psychologinnen und Psychologen.

Bild
Weiterbildung

Die FSP prüft und anerkennt gewisse Weiterbildungsgänge und verleiht den Absolventinnen und Absolventen die entsprechenden Fachtitel und Zusatzqualifikationen.

Bild
Wie funktioniert Psychotherapie?

Das Ziel jeder Psychotherapie ist eine Veränderung in der Lebensgestaltung des Patienten / der Patientin. In erster Linie wird eine Befreiung von oder zumindest eine Reduktion der beeinträchtigenden Symptomatik angestrebt.

Bild
Recht & Qualität im Beruf

Im Berufsalltag der Psychologinnen und Psychologen stellen sich oftmals Fragen zu verschiedenen Aspekten der Berufsführung. Die FSP unterstützt ihre Mitglieder dabei und beantwortet wichtige Fragen in aktuellen Merkblättern.

Psychoscope

  • Bild
    psc2-20 cover de

    Psychoscope 2/2020

    Diagnosen in der Kritik
  • Bild
    psc1-20 cover de

    Psychoscope 1/2020

    Das Erbe unserer Vorfahren
  • Bild
    psc619 cover de

    Psychoscope 6/2019

    Freundschaft
  • Bild
    cover PSC5-19 DE

    Psychoscope 5/2019

    Künstliche Intelligenz