Bild
Künstliche Intelligenz Hinter der Bedrohung liegt viel Potenzial
Bild
podium basel

Weitgehende Einigkeit zwischen Psychiatern, Psychotherapeutinnen und Hausärzten

Am 17. Oktober organisierte der Verband der Psychologinnen und Psychologen beider Basel (PPB) ein Podiumsgespräch zum Thema «Vom Delegationsmodell zum Anordnungsmodell». Die diskutierenden Psychiater, Psychologinnen, Häusärzte und Politikerinnen waren sich überraschend einig.
Am 17. Oktober organisierte der Verband der Psychologinnen und Psychologen beider Basel (PPB) ein Podiumsgespräch zum Thema «Vom Delegationsmodell zum Anordnungsmodell». Die diskutierenden Psychiater, Psychologinnen, Häusärzte und Politikerinnen waren sich überraschend einig.
Bild
cannabis

Cannabisarzneimittel: Die FSP nimmt Stellung zum bundesrätlichen Änderungsentwurf des Betäubungsmittelgesetzes (BetmG)

Cannabis gilt in der Schweiz als verbotenes Betäubungsmittel. Mit einer Ausnahmebewilligung des Bundesamts für Gesundheit (BAG) ist jedoch die Anwendung von Cannabis zu medizinischen Zwecken unter bestimmten Umständen erlaubt. Die Nachfrage nach Behandlungen mit Cannabis ist in den letzten Jahren stark gestiegen und führte dazu, dass der Umgang mit Cannabis für medizinische Zwecke nicht mehr dem Ausnahmecharakter entspricht, welcher das Betäubungsmittelgesetz für die Substanz vorsieht.
Cannabis gilt in der Schweiz als verbotenes Betäubungsmittel. Mit einer Ausnahmebewilligung des Bundesamts für Gesundheit (BAG) ist jedoch die Anwendung von Cannabis zu medizinischen Zwecken unter bestimmten Umständen erlaubt. Die Nachfrage nach Behandlungen mit Cannabis ist in den letzten Jahren stark gestiegen und führte dazu, dass der Umgang mit Cannabis für medizinische Zwecke nicht mehr dem Ausnahmecharakter entspricht, welcher das Betäubungsmittelgesetz für die Substanz vorsieht.
Bild
Depressionen Jugendliche

Negative Emotionen identifizieren und Depressionen vorbeugen

Ob man nun gereizt, wütend, unruhig oder von Schuldgefühlen geplagt wird: Die effizienteste Art, mit diesen Gefühlen umzugehen, ist nicht immer dieselbe. Um aber negative Emotionen erfolgreich zu handhaben, muss man sie erst identifizieren können.
Ob man nun gereizt, wütend, unruhig oder von Schuldgefühlen geplagt wird: Die effizienteste Art, mit diesen Gefühlen umzugehen, ist nicht immer dieselbe. Um aber negative Emotionen erfolgreich zu handhaben, muss man sie erst identifizieren können.
/anleitung#35397
Psychologie als Beruf
Bild
Vielfältige Psychologie

Im beruflichen Alltag kommen Psychologinnen und Psychologen in den verschiedensten Berufsfeldern zum Einsatz. Zur Orientierung finden Sie auf den folgenden Seiten Informationen zu den beruflichen Perspektiven für Psychologinnen und Psychologen.

Bild
Weiterbildung

Die FSP prüft und anerkennt gewisse Weiterbildungsgänge und verleiht den Absolventinnen und Absolventen die entsprechenden Fachtitel und Zusatzqualifikationen.

Bild
Wie funktioniert Psychotherapie?

Das Ziel jeder Psychotherapie ist eine Veränderung in der Lebensgestaltung des Patienten / der Patientin. In erster Linie wird eine Befreiung von oder zumindest eine Reduktion der beeinträchtigenden Symptomatik angestrebt.

Bild
Recht & Qualität im Beruf

Im Berufsalltag der Psychologinnen und Psychologen stellen sich oftmals Fragen zu verschiedenen Aspekten der Berufsführung. Die FSP unterstützt ihre Mitglieder dabei und beantwortet wichtige Fragen in aktuellen Merkblättern.

Psychoscope

  • Bild
    cover PSC5-19 DE

    Psychoscope 5/2019

    Künstliche Intelligenz
  • Bild
    psyc4-19 cover de

    Psychoscope 4/2019

    Männer und Psychologie
  • Bild
    PSC3-19 Cover

    Psychoscope 3/2019

    Psychedelika als Heilmittel
  • Bild
    PSC2-19_Cover_de

    Psychoscope 2/2019

    Ethnopsychologie