Für Medien

Die Psychologie ist ein komplexes und spannendes Gebiet: Interessant und reich an Themen, die Ihr Publikum mit Sicherheit interessieren. Wir helfen Ihnen gerne bei der Suche nach dem richtigen Interviewpartner, der richtigen Interviewpartnerin, themenspezifisch und regional verankert.

Auch bei berufspolitischen und anderen Themen geben wir gerne Auskunft. Warum wird die psychologische Psychotherapie nicht von der Grundversicherung bezahlt? Was müssen Ihre Leser(inn)en beachten, wenn sie einen Psychologen, eine Psychologin suchen?

Medienstelle
Tel.: +41 31 388 88 48
media [at] fsp.psychologie.ch

News

Bild
 
shutterstock_2131987385.jpg

Die FSP nimmt Stellung in der Vernehmlassung betreffend Datenbekanntgabe im Tarifwesen für ambulante Behandlungen und zur Anwendung des Experimentierartikels

Am 11. März hat der Bundesrat Änderungen der Verordnung über die Krankenversicherung (KVV) zum Thema der Datenweitergabe der Versicherer sowie zur Umsetzung von Massnahmen des Kostendämpfungspakets 1a in die Vernehmlassung gegeben. Bei letzterem handelt es sich um Konkretisierungen in der KVV einerseits für die Umsetzung der Datenbekanntgabe im Tarifwesen für ambulante Behandlungen und andererseits für die Anwendung des Experimentierartikels. Die FSP ist bezüglich Datenbekanntgabe nicht einverstanden mit der Vorlage. Beim Experimentierartikel ist der Verband grundsätzlich einverstanden, fordert aber eine Präzisierung.
Am 11. März hat der Bundesrat Änderungen der Verordnung über die Krankenversicherung (KVV) zum Thema der Datenweitergabe der Versicherer sowie zur Umsetzung von Massnahmen des Kostendämpfungspakets 1a in die Vernehmlassung gegeben. Bei letzterem handelt es sich um Konkretisierungen in der KVV einerseits für die Umsetzung der Datenbekanntgabe im Tarifwesen für ambulante Behandlungen und andererseits für die Anwendung des Experimentierartikels. Die FSP ist bezüglich Datenbekanntgabe nicht einverstanden mit der Vorlage. Beim Experimentierartikel ist der Verband grundsätzlich einverstanden, fordert aber eine Präzisierung.
Bild
 
_gi_7669.jpg

Die Militärpsychologin

Nach ihrer Ausbildung ist Jana Bergamin in die Armee eingetreten. Damit ist sie als Psychologin keine Ausnahme.
Nach ihrer Ausbildung ist Jana Bergamin in die Armee eingetreten. Damit ist sie als Psychologin keine Ausnahme.
Bild
 
Genesung

Genesung: Nach einer psychischen Erkrankung ist Aufblühen möglich

Bisherige Forschung zu psychischen Erkrankungen konzentrierte sich vor allem auf chronische Störungen, welche die Menschen daran hindern, aufzublühen («thriving»). Forschende um den klinischen US-Psychologen Andrew Devendorf von der University of South Florida zeigen nun, dass viele Menschen, die an einer psychischen Erkrankung gelitten haben, in der Lage sind, ihren Alltag zu meistern und ein gut funktionierendes Leben zu führen.
Bisherige Forschung zu psychischen Erkrankungen konzentrierte sich vor allem auf chronische Störungen, welche die Menschen daran hindern, aufzublühen («thriving»). Forschende um den klinischen US-Psychologen Andrew Devendorf von der University of South Florida zeigen nun, dass viele Menschen, die an einer psychischen Erkrankung gelitten haben, in der Lage sind, ihren Alltag zu meistern und ein gut funktionierendes Leben zu führen.
Bild
 
61ca6593-5056-804e-045100713d909ca2.jpg

Medienmitteilung zum Anordnungsmodell: Teillösung für einen provisorischen Tarif ab 1. Juli gefunden

Die Verbände der Psychologinnen und Psychologen (Psy-Verbände), H+ Die Spitäler der Schweiz, curafutura und die Einkaufsgemeinschaft HSK haben eine Tarifvereinbarung über die von der Grund-versicherung vergütete, psychologische Psychotherapie getroffen.
Die Verbände der Psychologinnen und Psychologen (Psy-Verbände), H+ Die Spitäler der Schweiz, curafutura und die Einkaufsgemeinschaft HSK haben eine Tarifvereinbarung über die von der Grund-versicherung vergütete, psychologische Psychotherapie getroffen.