Für Medien

Die Psychologie ist ein komplexes und spannendes Gebiet: Interessant und reich an Themen, die Ihr Publikum mit Sicherheit interessieren. Wir helfen Ihnen gerne bei der Suche nach dem richtigen Interviewpartner, der richtigen Interviewpartnerin, themenspezifisch und regional verankert.

Auch bei berufspolitischen und anderen Themen geben wir gerne Auskunft. Warum wird die psychologische Psychotherapie nicht von der Grundversicherung bezahlt? Was müssen Ihre Leser(inn)en beachten, wenn sie einen Psychologen, eine Psychologin suchen?

Medienstelle
Tel.: +41 31 388 88 48
media [at] fsp.psychologie.ch

News

Bild
 
shutterstock_1683863773.jpg

Psychoscope-Blog – Viktimisierung in der Kindheit und Sexualstraftaten: Besteht ein kausaler Zusammenhang?

In einer neuen Studie wird untersucht, ob während der Kindheit erlebte Viktimisierungen dazu führen, dass sich bei den Betroffenen Risikofaktoren für eine spätere Beteiligung an Online-Sexualstraftaten entwickeln.
In einer neuen Studie wird untersucht, ob während der Kindheit erlebte Viktimisierungen dazu führen, dass sich bei den Betroffenen Risikofaktoren für eine spätere Beteiligung an Online-Sexualstraftaten entwickeln.
Bild
 
Frauen beim Sport

Seine Gesundheit nachhaltig fördern durch Erkenntnisse aus der Gesundheitspsychologie

Mehr Sport treiben, sich gesünder ernähren oder das Rauchen aufgeben: Wie setzt man gute Vorsätze um? Durch den Transfer gesundheitspsychologischer Forschung in die Praxis.
Mehr Sport treiben, sich gesünder ernähren oder das Rauchen aufgeben: Wie setzt man gute Vorsätze um? Durch den Transfer gesundheitspsychologischer Forschung in die Praxis.
Bild
 
Schlaf und Emotionen

Wie werden ­Gefühle im Gehirn verarbeitet?

Der REM-Schlaf (auch paradoxer Schlaf) ist ein rätselhafter Schlaf­zustand, bei dem unser Körper bewegungslos, unser Gehirn aber sehr aktiv ist. In dieser Schlafphase treten die meisten Träume mit starkem emotionalem Inhalt auf. Paradoxerweise scheint der präfrontale Kortex, der im Wachzustand einen grossen Teil dieser Emotionen verarbeitet, in den REM-Schlafphasen still zu sein. 
Der REM-Schlaf (auch paradoxer Schlaf) ist ein rätselhafter Schlaf­zustand, bei dem unser Körper bewegungslos, unser Gehirn aber sehr aktiv ist. In dieser Schlafphase treten die meisten Träume mit starkem emotionalem Inhalt auf. Paradoxerweise scheint der präfrontale Kortex, der im Wachzustand einen grossen Teil dieser Emotionen verarbeitet, in den REM-Schlafphasen still zu sein. 
Bild
 
Federball_Sportberatung

Persönliche Beratung führt zu mehr Lust an Sport

Wir wissen, dass Bewegung wichtig für Gesundheit und Wohlbefinden ist. Dennoch gibt es Personen, die nie oder nur unregelmässig Sport treiben. Woran liegt das?
Wir wissen, dass Bewegung wichtig für Gesundheit und Wohlbefinden ist. Dennoch gibt es Personen, die nie oder nur unregelmässig Sport treiben. Woran liegt das?