Antonella Sunier-Lanza lic. phil.
Praxis für Psychotherapie und Beratung für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Familien
Délai d'attente
2-4 semaines
Caisse-maladie
Couvert en partie par l'assurance complémentaire
Couvert par l'assurance de base (Psychothérapie déléguée)
A propos de moi
Ich sehe meine Aufgabe als Psychotherapeutin darin, die Betroffenen in einer Krisensituation soweit zu unterstützen, dass sie ihre eigenen Ressourcen in ihrem Umfeld erkennen und aktivieren können, um selber ihren Weg aus der Krise zu finden.

Ich arbeite auch mit verschiedenen Entspannungstechniken, die bei angst- oder stressauslösenden Situationen eingesetzt werden. Dabei spielt die systematische Desensibilisierung eine zentrale Rolle. Jede Behandlung orientiert sich am einzelnen Menschen und an seiner besonderen Situation.

Meine Arbeit basiert auf der Verhaltenstherapie. Dabei ist es mir wichtig, wenn immer möglich, das Umfeld der Betroffenen, vor allem bei Kindern und Jugendlichen, Familienangehörige miteinzubeziehen.
Als besonders erfolgreiche Methode hat sich vor allem die Einführung von Familienrituale oder Belohnungssysteme bewährt.

Ein zentraler Punkt in der Therapie ist die Anwendung wissenschaftlicher Methoden, die sich als praktisch und wirksam erwiesen haben.

Sexe
Féminin
51
Titres de spécialisation et qualifications complémentaires FSP, Titre fédéral
Psychologue spécialiste en psychothérapie FSP
Psychothérapeute reconnue au niveau fédéral
Langues
allemand
anglais
français
italien
espagnol
Ces patients / clients sont les bienvenus
Adultes
Familles
Adolescents
Jeunes adultes
Enfants
J'utilise les méthodes suivantes
Méthodes de relaxation
Conseil en éducation
Thérapie familiale
Psychologie de l’enfance et de l’adolescence
Intervention de crise
Consultation en ligne
Thérapie en ligne
Psychothérapie
Psychologie scolaire
Thérapie systémique
Thérapie comportementale
Je peux apporter de l'aide pour les symptômes suivants
TDA, TDAH
Agression
Troubles causés par les angoisses
Burn-out
Dépression
Troubles du développement
Troubles de l'alimentation
Violence
Trouble du au stress post traumatique
Troubles obsessionnels
Je peux apporter de l'aide dans les situations suivantes
Problèmes relationnels
Solitude
Parents
Problèmes éducatifs
Difficultés familiales
Crise existentielle
Harcèlement
Difficultés scolaires
Stress
Impasse professionnelle
Formation

Masterabschluss in Kinder- und Jugend-psychologie an der Universität Bern; danach Weiterbildung an der Universität Fribourg in Kognitiver Verhaltenstherapie mit Schwerpunkt Kinder und Jugendliche, anerkannt von der Föderation der Schweizer Psychologinnen und Psychologen (FSP).

Kontinuierliche Weiterbildung in psychologischer Thematik und regelmässige Intervision und Supervision.

    Expérience professionnelle

    Langjährige Berufserfahrung in diversen Institutionen:

    • Psychologieassistentin im Kinderspital (Universitätsspital Bern) auf den Abteilungen für Entwicklungsstörungen und Psychosomatik, sowie anschließend in der Forschungsabteilung des Kinder- und Jugendpsychiatrischen Dienstes und in der Kinderpsychiatrie Neuhaus (Bern).
    • Schulpsychologin in Zofingen (2001-2003)
    • Therapeutin und Beraterin an der Opferhilfestelle in Thun (1999-2007)
    • Seit 2003 selbstständig praktizierende Psychotherapeutin mit eigener Praxis und im Delegiertenverhältnis seit 1998 in versch. Praxen von PädiaterInnen, PsychiaterInnen und Ärzte.
    Curriculum vitae

    Berufsrelevante Erfahrungen habe ich an folgenden Institutionen erworben;

     

    1994 - 1998: Telefonische Beraterin beim Kindersorgentelefon und

    Notrufzentrale Schweiz (VBKJ-Jegenstorf), später Telefonische Beraterin beim Help-o-Fon (AJPC, G. Fellay).

     

    1996 – 1997: Assistentin auf der Abteilung für Entwicklungsstörungen im Kinderspital (Universitätsspital Bern, Dr. Franz Kaufmann).

     

    1997 - 1998: Assistentin auf der Abteilung für Psychosomatik im Kinderspital (Universitätsspital Bern, Dr. Ch. Wüthrich)

     

    1999: Psychologieassistentin in der Forschungsabteilung (KJPD-Bern, Dr. U. Preuss).

     

    1999- 2001: Delegierte psychologische Beratung bei Dr. A. Weil   (Bern, Pädiater).

     

    1999 – 2001: Postgraduierte Stelle in der Kinderpsychiatrie Neuhaus (UPD-Bern, Dr. Kuno Rutishauser).

     

    1999 - 2001: Telefonische Beraterin beim Kindernotruf 147 (Nacht- und Wochenend-Dienste, Pro Juventute).  

     

    2001- Juni 2003: Schul- und Erziehungsberatungsstelle Zofingen (Stelle als Schulpsychologin).

     

    1999-2008: Beratungsstelle gegen Gewalt an Frauen und Kindern Thun (Stelle als Psychologin, 45%)  und im Rahmen dieser Stelle Koordinatorin der Fil Rouge Sitzungen im Berner Oberland.

    2008 bis heute:

    private Praxis in Bern

    Praxis im Medizentrum Ins

    Affiliations
    Fédération Suisse des Psychologues
    Association Suisse de Psychologie de l'enfance et de l'adolescence
    Affiliations supplémentaires

    Schweizerische Fachgesellschaft für ADHS (SFG ADHS)

    ADHS Organisation ELPOS