Dr. phil. Christoph Pally
Psychotherapie, Kinder- und Jugendpsychologie, Paar- und Familientherapie, Mediation
Tempo di attesa
2-4 settimane
Cassa malati
Coperto parzialmente dall'assicurazione sanitaria integrativa
Chi sono
Als Psychologe bin ich daran interessiert, wie der Mensch in Beziehung tritt zu sich selber und zu seinen Mitmenschen. Beides sind Beziehungsfragen und das eine hängt mit dem anderen eng zusammen. Kurz ausgedrückt: Auf dem Weg zum anderen zu sich selber finden.
66
Titoli di specializzazione e qualifiche complementari FSP, Titolo federale
Psicologo specialista in psicoterapia FSP
Psicoterapeuta riconosciuto a livello federale
Lingue
tedesco
inglese
spagnolo
Questi pazienti / clienti sono i benvenuti
Anziani
Adulti
Famiglie
Dirigenti
Ragazzi
Giovani adulti
Bambini
Coppie
Team
Io lavoro con i seguenti metodi
Consulenza educativa
Terapia familiare
Tecniche immaginative
Psicologia dell’infanzia e dell’adolescenza
Arteterapia
Psicoterapia corporea
Life coaching
Mediazione
Consulenza di coppia
Terapia di coppia
Terapia umanistica
Psicoterapia
Terapia sistemica
Terapia del trauma psicologico
Interpretazione dei sogni
Con i seguenti sintomi posso esservi di aiuto
ADD, ADHD
Aggressione
Autismo
Burn-out
Depressione
Disturbi dello sviluppo
Depressione post partum
Autolesione
Disturbi somatoformi
Trauma
Nelle seguenti situazioni posso esservi di aiuto
Disoccupazione
Perdita del posto di lavoro
Problemi di coppia
Genitori
Problemi nell’educazione
Crisi esistenziali
Migrazione
Mobbing
Divorzio/Separazione
Pensieri suicidi
Formazione

Lizentiat (1983) und Promotion (1997) an der Universität Zürich, Praxisbewilligungen in den Kantonen Aargau (1988) und Zürich (1999), Fachpsychologe für Psychotherapie FSP (1991), Mediator Schweizerischer Verein für Familienmediation (2005) und Schweizerischer Dachverband Mediation (2010), Eidgenössisch anerkannter Psychotherapeut (2013).

Esperienze lavorative

Nach dem Studienabschluss Arbeit als angestellter, später als freier Schulpsychologe in Olten und Landgemeinden im Kanton Aargau. Betreuer in einer Auffangwohngruppe für Problemjugendliche in Zürich. Eigene Praxis seit 1987 bis heute, Beratung und Psychotherapie für Familien, Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Von 1991 bis 2016 Mitarbeiter und Leiter an zwei öffentlichen Beziehungsberatungsstellen im Kanton Zürich. Mehrere Jahre Mitarbeit am reformierten Kirchenboten für den Kanton Zürich, diverse Publikationen und Referate hauptsächlich zu Familien- und Männerthemen.

Curriculum vitae

Geboren 1956 als vierter Sohn und letztes Kind von Anna Pfenninger, Hausfrau und Verkäuferin und Alois Pally, Maurerpolier. Aufgewachsen und Schulbesuch in Zürich. Nach dem Mittelschulabschluss und während dem Studium Reisen nach Asien, Afrika und Amerika. Studium der Psychologie als Werkstudent an der Universität Zürich. Praktikas in London, Berlin und Glarus. Abschluss 1983 mit einer Lizentiatsarbeit über Kindheit im Krieg. Geburt des Sohnes 1987, der Tochter 1991. Promotion 1997 zum Thema wie sich Identität beim Menschen bildet und verändert im Austausch mit sich selber und anderen

Membro delle seguenti associazioni
Fédération Suisse des Psychologues
Kantonalverband der Zürcher Psychologinnen und Psychologen