Dr. phil. Hanspeter Gubelmann
Sportpsychologie, Intervision & Coaching
Tempo di attesa
Meno di 2 settimane
Cassa malati
Nessuna copertura dalla cassa malati
Chi sono
Hanspeter Gubelmann, ehemals Leistungssportler, Trainer und Sportlehrer, hat langjährige und vielfältige Praxiserfahrungen in unterschiedlichen Handlungsfeldern des Sports gesammelt. Aktuell ist er als Sportpsychologe (Fachpsychologe für Sportpsychologie FSP) im Teilpensum am Institut für Verhaltenswissenschaften der ETH Zürich in der Ausbildung zukünftiger SportlehrerInnen engagiert. Daneben betreut er als Sportpsychologe seit mehr als 30 Jahren zahlreiche Spitzensportler in den verschiedensten Sportarten. Obwohl die individuelle Leistungsoptimierung häufig im Vordergrund seiner Tätigkeit steht, liegt ihm stets auch die Eigenverantwortlichkeit in der Persönlichkeits- und Autonomieentwicklung am Herzen.
Genere
Uomo
57
Titoli di specializzazione e qualifiche complementari FSP, Titolo federale
Psicologo specialista in psicologia dello sport FSP
Lingue
tedesco
inglese
Questi pazienti / clienti sono i benvenuti
Adulti
Dirigenti
Giovani adulti
Team
Io lavoro con i seguenti metodi
Coaching
Coaching per dirigenti
Consulenza di carriera
Mental training
Consulenze on-line
Psicologia dello sport
Con i seguenti sintomi posso esservi di aiuto
Burn-out
Depressione
Plusdotazione intellettiva
Disturbi del sonno
Nelle seguenti situazioni posso esservi di aiuto
Crisi esistenziali
Stress
Insoddisfazione lavorativa
Formazione

1977-1984  Mittelschule Kollegium St. Fidels Stans, Matura Typus D

1985-1989  Kurse für Turn- und Sportlehrer ETH Zürich, Dipl.I+II

1987-1994  Psychologisches Institut der Universität Zürich, Abteilung
                     Ange­wandte Psychologie: Studium in Psychologie und
                     Pu­blizistikwis­senschaft, lic. phil.I

1990-1994  Assistent an der ETH Zürich, Forschungsstelle Sportpsy­
                     chologie

1994-1995  Ausland-Studienjahr an der University of Utah, Salt Lake
                     City, USA

1995            Doktorat Abt. für Angewandte Psychologie, Dr. phil.

1995-2001  Oberassistenz an der Abt. XIB, ETH Zürich

1996-1997  Trainerlehrgang I, Diplomtrainer SOV / Trainer Swiss
                     Olympic

seit 1996     Diverse Weiterbildungen im psychologischen Bereich    
                     (u.a. Kon­fliktmanagement) sowie Supervision/Intervision

2006            Sabbatical, University of Utah, Salt Lake City, USA

2008            Fachtitel «Fachpsychologe für Sportpsychologie FSP»

Esperienze lavorative

Am Anfang war es vor allem Bewegung, Sport und Hobby (als Leichtathlet und Trainer) – später wurden daraus ein Studienziel (Diplomsportlehrer), ein Beruf (Sportpsychologe) verbunden mit der Leidenschaft, möglichst viele Facetten sportlicher Betätigung kennenzulernen. Heute, nach mehr als 30 Jahren Berufserfahrung in Lehre, Forschung und Anwendung und mit einem sehr grossen Netzwerk im Rücken überblicke ich das System „Sport“ in der Schweiz so, wie es in dieser Form wohl nur wenige können.
In allem meinem beruflichen Tun stehen die Sportstudierenden, die Spitzensportlerin, der Trainer – eben das Individum und der Mensch im Zentrum meines Interesses. Als Sportpsychologe versuche ich, ihre Anliegen, Bedürfnisse und Erwartungen in Ressourcen stärkende Betreuungs- und Lernangebote umzusetzen, welche sich auch an trainingswissenschaftlichen Kriterien orientieren: gezielt, geplant, zweckmässig und evaluiert!

Membro delle seguenti associazioni
Fédération Suisse des Psychologues
Swiss Association of Sport Psychology