Dr. phil. Brigitte van Wegberg
Psychotherapie und Beratung
Délai d'attente
moins de 2 semaines
Caisse-maladie
Couvert en partie par l'assurance complémentaire
A propos de moi
Trotz langjähriger Berufserfahrung ist für mich die Begegnung mit Klienten und ihren Erfahrungen immer wieder spannend. Es ist mir sehr wichtig, in den Therapiestunden respektvoll, achtsam und empathisch auf die Anliegen einzugehen. Gleichzeitig versuche ich, einen Prozess in Gang zu setzen, der den Wunsch nach Veränderung unterstützt und fördert. Mein personenzentrierter, humanistischer Therapieansatz wird ergänzt durch die emotionsfokussierte Therapie nach Prof. Leslie Greenberg und durch Focusing. Meine therapeutische Tätigkeit mit Klientinnen und Klienten aller Alters- und Berufsgruppen in Akutkrankenhäusern und Privatpraxen gibt mir ein breites Spektrum an Erfahrung, Wissen, und Intuition. Gerne begleite ich Sie auf Ihrem Weg.
Sexe
Féminin
66
Titres de spécialisation et qualifications complémentaires FSP, Titre fédéral
Psychologue spécialiste en psychothérapie FSP
Psychothérapeute reconnue au niveau fédéral
Qualification complémentaire en Psychooncologie
Langues
allemand
anglais
français
Ces patients / clients sont les bienvenus
Personnes âgées
Adultes
Cadres dirigeants
Adolescents
Jeunes adultes
Couples
J'utilise les méthodes suivantes
EMDR
Méthodes de relaxation
Gestalt-thérapie
Thérapie de groupe
Approche par l’imagination
Psychologie clinique
Intervention de crise
Médiation
Préparation mentale
Consultation de couple
Thérapie de couple
Thérapie centrée sur la personne
Psychologie oncologique
Psychothérapie
Thérapie sexuelle
Thérapie des traumatismes
Thérapie comportementale
Je peux apporter de l'aide pour les symptômes suivants
Troubles causés par les angoisses
Syndrome borderline
Burn-out
Dépression
Troubles de l'alimentation
Narcissisme, trouble de la personnalité
Dépression post-partum
Trouble du au stress post traumatique
Troubles somatoformes
Traumatisme
Je peux apporter de l'aide dans les situations suivantes
Perte d’emploi
Problèmes relationnels
Solitude
Difficultés familiales
Crise existentielle
Retraite
Divorce/Séparation
Douleurs
Stress
Pensées suicidaires
Formation
  • Ausbildung

     

    1998

    Dr. phil. I,  Universität Zürich, Abteilung Klinische Psychologie

    Prof. Dr. I. Strauch, Dissertation zum Thema

    Supportiv-expressive Gruppentherapie bei Krebspatienten: Durchführ­barkeit und Therapieevaluation.

     

    1992

    lic. phil. I. Psychologie, Vertiefung in Klinischer Psychologie,

    1. Nebenfach: Psychopathologie, 2. Nebenfach: Neuropsychologie, Universität Zürich,

     

    1980

    Master of Arts in Philosophie, Dalhousie University, Halifax, Nova Scotia, Kanada (ohne Diplom)

     

    1978

    Bachelor of Arts in Philosophie und Politischen Wissenschaften, University of Toronto, Toronto, Ontario, Kanada

     

    1973

    High School, Lorne Park Secondary School, Mississauga, Ontario, Kanada

     

    1972

    Eidg. Handelsdiplom, Constantineum, Chur

 

 

 

Weiterbildung (Auswahl)

 

2003

Zertifizierung bei der Föderation Schweizer PsychologInnen (FSP) und der Schweizerischen Gesellschaft für Gesprächspsychotherapie (SGGT)

 

1995 – 2002

Psychotherapieausbildung bei der SGGT in Bern and Zürich

 

1995

Interdisziplinäre Weiterbildung in Psycho-Onkologie

 

1997 – 2018

Seminare und Kurse zum Thema Adipositas und Essstörungen

 

Seminare und Weiterbildungen zu psychischen Störungen insbesondere Persönlichkeitsstörungen

 

Seminare in emotionsfokussierter Therapie nach L. Greenberg (Level III)

 

MBSR Kurs, EMDR Grundausbildung

 

Fortlaufende Supervision bei Psychotherapeuten, mind. 4 Std. im Monat bei Dr. Charlotte Gröflin-Buitink, Basel

 

Fortlaufende Intervisionsgruppen in Luzern und Zürich.

 

Expérience professionnelle

Berufliche Tätigkeit

 

2013 – 2018

Delegierte Psychotherapie, Psychosomatische Praxis Dr. med. M. März, Obergrundstrasse 69a, 6003 Luzern

 

2012 - 2013

Anstellung als Psychotherapeutin, Hirslanden Klinik St. Anna, Luzern, 60%

 

2009 – 2011

Anstellung als Psychotherapeutin, Kantonsspital Obwalden, Psychiatrie Ob- und Nidwalden, Ambulatorium, 60% (20% im ersten Jahr)

 

2005 – 2010

Psychotherapeutische Praxis in der Klinik Hirslanden in Delgation bei Dr. JW Meyer, Forchstrasse 92, 8008 Zürich, 60-70%

 

1998 - 2008

Psychotherapeutische Praxis in Bern, Delegation bei PD Dr. med. F. Horber, 10-20%

 

2007 - 2008

Psychologische Beratungen und Abklärungen Klinik Lindberg, Winterthur, 50%

 

2000 - 2002

Psychologieunterricht, Berufsbildungszentrum BBZ, Wohlen, 20%

1997 - 2005

Psychotherapeutische Praxis in Delegation bei PD Dr. med. F. Horber, Klinik Hirslanden, Zürich: Psychotherapeutin, 60-70%

 

1996 - 1999

Schweizerische Krebsliga, Zürcher Krebsliga, Bern und Zürich: Mitarbeiterin Konzeption, Kursleiterin, 20%

  • Planung und Durchführung Gruppentherapieprogramm für Krebskranke, Auswertung der Ergebnisse.

 

1993 - 1998

Institut für Medizinische Onkologie, Universität Bern, Inselspital: Koordinatorin, 40-50%

  • Planung, Koordination und Durchführung von Projekt des SNF zu nicht-konventionellen Therapien bei Krebspatienten

 

1992 - 1993

Schweizerisches Institut für Angewandte Krebsforschung (SIAK), Bern: Wissenschaftliche Mitarbeiterin, 60%

  • Entwicklung und Ueberwachung von Lebensqualitäts­erfassung und -Auswertung in klinischen Studien in interdisziplinärer Zusammenarbeit

 

1989 - 1990

Universität Zürich, PUK, Zürich: Tutorin und Administrative Assistentin bei Prof. Ch. Scharfetter, 9 Monate, 40%

Psychiatrische Universitätsklinik, Zürich: Praktikantin bei Dr. M. Zöllner, 6 Monate, 100%

  • SAS Statistik Unterstützung bei Studienanfängern
  • Koordination von Praktikumsplätzen für Studierende der Psychopathologie

 

1982 - 1984

Graphis Verlag AG, Zürich: Marketing und Werbeassistentin, 100%

  • Konzeption und Ausführung von Werbematerial für Direktwerbekampagnen des Verlags
  • Schreiben von Buchrezensionen und Werbetexten

 

1980 - 1982

Diverse Jobs als Deutsch- und Englischlehrerin in Toronto, Kanada

 

Curriculum vitae

Geboren bin ich in Zürich und aufgewachsen in Zürich, Appenzell und Graubünden. Nach dem Schulabschluss verbrachte ich 10 Jaahre im englischsprachigen Kanada mit Studium der Philosophie und Politischen Wissenschaften. Dort lernte ich meinen heutigen Ex-Mann kennen. Nach der Rückkehr in die Schweiz haben wir geheiratet und einen Sohn bekommen.Das Studium der Psychologie habe ich in Zürich abgeschlossen. Einige Jahre danach kam es zur Scheidung und 2008 zur Übersiedlung in die Zentralschweiz, wo ich bis heute mit meinem Lebenspartner zusammen wohne. Meine Hobbies sind unsere Hunde, Kochen, Lesen und Wandern.

Affiliations
Fédération Suisse des Psychologues
Association Suisse des Psychologues Cliniciennes et Cliniciens